Tauschbörsennutzer erhält Haft für Identitätsdiebstahl




Ein 35-jähriger Mann aus Seattle ist am Montag von einem US-Gericht zu einer Haftstrafe von 51 Monaten verurteilt worden. Gregory Kopiloff erklärte sich für schuldig, über P2P-Software wie Limewire mehr als 50 Personen ausspioniert zu haben.

Quelle: ZDNet.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: