Phishing-Prozess: Online-Bankräuber muss vier Jahre in Haft




Ein 57-Jähriger hat sich per E-Mail Zugang zu fremden Bankkonten verschafft und diese dann geplündert. Das Berliner Landgericht verurteilte ihn jetzt zu einer Haftstrafe. Doch damit bleibt die Tat nur zur Hälfte gesühnt. Denn der Betrüger hatte einen Komplizen. Und der ist immer noch unbekannt.

Quelle: Welt.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: