Bankenkrise: KfW-Chefin Matthäus-Maier gibt auf




Die Chefin der KfW-Bankengruppe, Ingrid Matthäus-Maier, tritt zurück. Der SPD-Politikerin wird angelastet, die Krise der Mittelstandsbank IKB total unterschätzt zu haben. Die KfW ist an der IKB beteiligt. Als Nachfolger Matthäus-Maiers soll ein Profi berufen werden – und der ist offenbar schon gefunden.

Quelle: Welt.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: