Landratsamt-Sachbearbeiter musste sich für dubiose Autoverkäufe verantworten




Mit dem Verkauf von zwei Fahrzeugen aus dem Bestand des Landkreises wollte ein für den Katastrophenschutz verantwortlicher Sachbearbeiter des Landratsamtes 2006 seine knappe Privatkasse aufbessern. Doch die Sache war sehr durchsichtig und musste zwangsläufig auffliegen.

Quelle: Freies-Wort.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: