Betrugsaffäre: Telekom weist Bericht über zurückgehaltene Daten zurück




Die Deutsche Telekom weist einen Bericht der „Frankfurter Rundschau“ zurück, wonach sie in einem Betrugsfall bei der Tochter T-Systems der Staatsanwaltschaft Daten vorenthalten haben soll. Dabei soll die gleiche Firma involviert gewesen sein, die eine maßgebliche Rolle in der Spitzelaffäre spielte.

Quelle: Spiegel.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: