Döpfner für Werbeverzicht von ARD und ZDF




Der Chef des Medienkonzerns Axel Springer, Mathias Döpfner, schlägt einen Werbeverzicht für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk vor. ARD und ZDF dürften dann im Internet „tun und lassen, was sie wollen“, sagt Döpfner im Interview mit dem „Spiegel“. Der ARD-Vorsitzende Fritz Raff ist anderer Meinung.

Quelle: Welt.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: