Bandenboss steht wegen Online-Betrug vor Gericht




Das Berliner Landgericht verhandelt seit Montag gegen den mutmaßlichen Boss einer Betrügerbande, die Internetkonten geplündert haben soll. Der 33-jährige Estrichleger hatte laut Anklage mit mehreren Komplizen von November 2006 bis zum Juni vergangenen Jahres rund 700.000 Euro ergaunert. 458.000 Euro wurden bei Banken bar abgehoben.

Quelle: morgenpost.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: