Traumjob Geldwäscher: Neue Rekrutierungswelle von Finanzagenten




Geldwäsche ist Teil der arbeitsteiligen Verwertungskette nach erfolgreichem Phishing oder Diebstahl von Bank- und Kreditkartendaten. Das ergaunerte Geld muss dazu durch die Hände bislang unverdächtiger Personen gehen. Als Geldwäscher werden normale Internet-Nutzer angeworben, die oft erst merken, dass an dem Job etwa faul ist, wenn sie Besuch von der Polizei bekommen.

Quelle: PCWELT.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: