Einladung zum Einbruch: Viele Internet-Seiten sind schlampig gepflegt




Alarmanlagen, Überwachungskameras, Lichtschranken – der Online-Laden verkauft allerlei, um ein Haus zur Festung aufzurüsten. Doch in seiner eigenen digitalen Präsenz lässt das Unternehmen die Tür für unerbetene Gäste weit offen: Auf dem Server läuft das populäre Programmpaket Typo3, mit dem man Websites verwalten kann.

Quelle: Heise.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: