Kinderporno Razzia: SMS und MMS erhärten Verdacht gegen Tauss




Im Fall Tauss kommen immer mehr Details heraus. Der SPD-Politiker soll per SMS und MMS mit einem Mann in Bremerhaven kommuniziert haben. In einer Botschaft hat Tauss angeblich das Wort „geil“ verwendet – möglicherweise mit Bezug auf Kinderpornobilder. Zudem soll er um mehr Material gebeten haben.

Quelle: Welt.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: