Politiker und Manager in Gummersbach verurteilt: „Lustreisen sind keine Dienstreisen“




Im so genannten Lustreisen-Prozess hat das Amtsgericht Gummersbach vier Spitzenbeamte, Politiker und Manager zu Geldstrafen verurteilt. Sie hätten sich der Vorteilsannahme, Untreue oder der Beihilfe dazu schuldig gemacht.

Quelle: WDR.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: