Millionen-Betrug im Arbeitsamt: Prozess gestartet




Vor dem Landgericht Rostock hat am Montag der Betrugsprozess gegen einen ehemaligen Mitarbeiter des Arbeitsamts Rostock und drei Kaufleute begonnen. Die Männer sollen zwischen 1999 und 2001 unter Vorspiegelung falscher Tatsachen die Arbeitsverwaltung um etwa fünf Millionen Euro geprellt haben.

Quelle: ndr.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: