Millionen verzockt: Einzelner Spekulant treibt Ölpreis auf Jahreshoch




Mit aberwitzigen Spekulationen hat ein einzelner Händler den Ölpreis in die Höhe getrieben. Als der Kurs wieder fiel, wurde der Zocker kalt erwischt. Er reagierte zu spät und bescherte seinem Arbeitgeber, dem Londoner Rohstoff-Broker PVM, einen Millionenverlust. Peinlich für das Unternehmen: Sein Chef gilt als großer Kritiker der Spekulanten.

Quelle: Welt.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: