Datenklau im Internet: Gehen Sie Phishern und Pharmern nicht ins Netz




Die Kriminalität im Internet wächst ungebremst. Allein die Zahl der Fälle, bei denen sensible Daten von Internetnutzern ausgespäht wurden, schnellte 2008 im Vergleich zum Vorjahr um 60 Prozent nach oben, belegt die aktuelle Kriminalstatistik. Vor allem Phishing-Attacken haben stark zugenommen: Dabei versenden Internetbetrüger als seriöse Bank oder Versandhändler getarnt E-Mails und fordern den Empfänger über einen Link zum Aktualisieren seiner Zugangsdaten auf.

Quelle: Abendblatt.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: