AWD benutzte zum Testen offenbar echte Kundendaten




Kaum vorstellbar: Externe IT-Berater haben nach Recherchen des Radioprogramms NDR Info bei der Software-Entwicklung für den Finanzdienstleister AWD mit echten Kundendaten gearbeitet. Wie ein AWD-Insider berichtet, wäre es dadurch problemlos möglich gewesen, Daten zu manipulieren oder massenhaft herunterzuladen.

Quelle: call-magazin.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: