Warnung vor PDF-Dateien mit integriertem Schadcode




Offensichtlich sind derzeit PDF-Dateien mit Schadcode im Umlauf, die eine Sicherheitslücke im Adobe Reader ausnutzen, welche voraussichtlich erst am 12. Januar per Update behoben sein wird. Beim Öffnen eines derartigen Dokuments wird auf den betroffenen PCs ein sogenannter Poison-Ivy-Client (Remote Administration Tool, siehe Wikipedia-Artikel) installiert, welcher mit einer Webseite der Entwickler unbemerkt Kontakt aufnimmt.

Quelle: pcgameshardware.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: