Mai
4.

Spiegel TV – Reingelegt: Die Tricks der Internetabzocker (Video)

Eigentlich wollte sich Roman Kaiser nur das kostenlose Programm “Adobe Reader” auf seinen Computer runterladen. Doch plötzlich bekam er eine saftige Rechnung. Von einem Anbieter namens “Top-of-Software“. Mehr…

Mai
4.

Erneut Rückruf bei Kik-Textildiscount: Gift im Pantoffel

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Nur wenige Tage nach einer Rapex-Warnung vor Kinderspielzeug gerät Kik-Textildiscount erneut in die Schlagzeilen: Das Unternehmen ruft Bio-Pantoffeln zurück. Sie sind offenbar mit DMF belastet. test.de informiert. Mehr…

Mai
4.

Mögliche Sicherheitslücke: 1,6 Millionen Daten bei SchülerVZ abgegriffen

Abgelegt in Abzocknews

SchülerVZ droht ein neuer Skandal um eine mögliche Sicherheitslücke: Ein Computerexperte hat nach eigenen Angaben 1,6 Millionen Datensätze von minderjährigen Nutzern des Online-Netzwerkes eingesammelt. Es ist nicht der erste derartige Fall, das Unternehmen wiegelt ab. Mehr…

Mai
4.

Justizministerin und Bundesdatenschützer sehen Datenbrief skeptisch

Abgelegt in Abzocknews

Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger und der Bundesdatenschutz-beauftragte Peter Schaar haben sich zurückhaltend gegenüber der Einführung eines “Datenbriefs” geäußert. Die Grundüberlegung, mit einer jährlichen kostenfreien Statistik Verbrauchern eine Übersicht zu den über sie bei Unternehmen gespeicherten personen-bezogenen Informationen zu bekommen, sei eine der Schaffung von Transparenz, führte die Ministerin auf dem 11. Datenschutzkongress von Euroforum am heutigen Dienstag in Berlin aus. Mehr…

Mai
4.

Ausraster gegen Mai-Demonstranten: “Keiner kam zurück, um zu helfen”

Abgelegt in Abzocknews

Dass zum 1. Mai Demonstranten und Polizisten aufeinandertreffen, war klar. Völlig unerwartet machte aber ein Video die Runde, das zeigt, wie ein Berliner Polizist einen am Boden liegenden Demonstranten mit voller Wucht gegen den Kopf tritt. stern.de sprach mit der Zeugin, die den Film drehte und ins Netz stellte. Mehr…

Mai
4.

Madoff-Verwandte im Visier der Steuerfahnder

Abgelegt in Abzocknews

Seine Söhne Andrew und Mark Madoff seien die Ersten gewesen, denen er sich offenbart habe. So zumindest lautet die Version von Bernard Madoff, Vater, Milliardenbetrüger, Gefängnisinsasse. Im Dezember 2008 habe er zuerst seinen beiden Söhnen den Betrug gestanden – und sich dann in Absprache mit ihnen den Behörden gestellt. Durch diese Aussage wollte Madoff die beiden wohl entlasten – wurde doch darüber spekuliert, ob die Söhne nicht mehr gewusst haben könnten. Und eben diese Diskussion flammt nun gerade erneut auf. Mehr…

Mai
4.

Zocken um jeden Cent

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Sie werben mit ungeheuerlichen Rabatten. Sie versprechen “Entertainment” und “Nerven-kitzel”. Sie bieten eine Produktvielfalt von der Tagescreme bis zum Notebook, und sie haben enormen Zulauf: Neuartige Online-Auktionsportale locken mit sagenhaften Angeboten – doch im Grunde handelt es sich um als Auktionen getarnte Glückspiele. Verbraucherzentralen warnen eindringlich vor der “Zockerei um Schnäppchen”, wie sie diese Art der Online-Vermarktung nennen. Mehr…

Mai
4.

Rüttgers wehrt sich und spricht von Negativ-Kampagne: Neue Finanzaffäre bei NRW-CDU?

Abgelegt in Abzocknews

Eine Woche vor der NRW-Landtagswahl gerät die CDU wegen einer neuen Finanzaffäre unter Druck. Die Partei soll im letzten Wahlkampf eine angeblich unabhängige Wählerinitiative finanziert haben. Rüttgers kritisierte die Vorwürfe als Negativ-Kampagne. Mehr…

Mai
4.

Karlheinz Schreiber: Staatsanwaltschaft fordert neuneinhalb Jahre Haft für Waffenlobbyist

Abgelegt in Abzocknews

Im Prozess um den Waffenlobbyist Karlheinz Schreiber hat die Augsburger Staats-anwaltschaft neuneinhalb Jahre Haft für den Angeklagten gefordert. Es sei erwiesen, dass Schreiber insgesamt 14,6 Millionen Mark an Steuern hinterzogen habe. Außerdem soll der 76-Jährige für den größten Schmiergeldskandal in Deutschland verantwortlich sein. Mehr…

Mai
4.

Überweisung an Lehman: Staatsanwalt will Ermittlungen gegen KfW einstellen

Abgelegt in Abzocknews

Die Millionenüberweisung der staatseigenen KfW-Bankengruppe an die US-Pleitebank Lehman-Brothers könnte ungesühnt bleiben: Einem Zeitungsbericht zufolge will die Staats-anwaltschaft die Ermittlungen einstellen – wegen der Panne fristlos gekündigte Vorstände könnten nachträglich kassieren. Mehr…

Mai
4.

OLG Düsseldorf: Rapidshare haftet nicht für Urheberrechtsverletzungen

Abgelegt in Abzocknews

In der Berufung eines Verfügungsverfahrens gegen den File-Hoster Rapidshare hat das Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf eine zunächst vom deutschen Film- und DVD-Verleih Capelight Pictures erwirkte Einstweilige Verfügung aufgehoben (Az. I-20 U 166/09). Der Hoster sei für die Veröffentlichung urheberrechtlich geschützten Materials durch Dritte nicht haftbar zu machen, erklärte das Gericht und nahm die vom Landgericht Düsseldorf im Hauptsacheverfahren zunächst bestätigte Verfügung zurück. Mehr…

Mai
4.

Interne Wall-Street-E-Mails: “Jetzt wird’s schmutzig”

Abgelegt in Abzocknews

Sie waren die Götter des Geldes, jetzt trifft die Goldman-Sachs-Banker der geballte Zorn. Sie hatten Kunden Investments verkauft, die später massiv an Wert verloren. Interne Mails belegen das zynische Geschäftsgebaren der Finanzmanager. SPIEGEL ONLINE dokumentiert die drastischsten Schreiben. Mehr…

Mai
4.

Reporter ohne Grenzen stellt “Feinde der Pressefreiheit” an den Pranger

Abgelegt in Abzocknews

Die Organisation Reporter ohne Grenzen (ROG) hat aus Anlass des Tages der Pressefreiheit am heutigen 3. Mai ihre aktuelle Liste der “Feinde der Pressefreiheit” vorgestellt. Darauf sind 40 Politiker, Regierungsvertreter, paramilitärische und terroristische Organisationen, kriminelle Netzwerke und Führer radikal-religiöser Gruppen aufgeführt. Mehr…

Mai
4.

Sieben-Euro-Versicherung: Wie sich Pariser Schwarzfahrer vor Strafen schützen

Abgelegt in Abzocknews

Sie nutzen Busse und U-Bahnen in Paris, wollen dafür aber nicht zahlen: Um sich vor hohen Geldstrafen zu schützen, schließen sich notorische Schwarzfahrer in der französischen Hauptstadt zusammen. Die Absicherung kostet sieben Euro pro Monat – und ist auch Teil eines “politischen Kampfes”. Mehr…

Mai
4.

Apple iAds: 2 Dollar pro Klick

Abgelegt in Abzocknews

Apple hat erstmals Preise für seine kürzlich vorgestellte Werbeplattform iAd genannt. Pro Klick auf eine Anzeige werden 2 Dollar fällig – wer zum Start dabei sein will, muss aber wohl deutlich tiefer in die Tasche greifen. Mehr…

Mai
4.

Immobilienblase: Goldman-Sachs-Boss räumt Mitschuld an Finanzdebakel ein

Abgelegt in Abzocknews

Der Druck auf Goldman Sachs nimmt zu – jetzt lenkt der Chef der US-Investmentbank ein, zumindest ein bisschen: Lloyd Blankfein hat öffentlich eine Mitschuld seines Instituts an der Finanzkrise eingeräumt. Mit neuen internen Regeln will er die Börsenaufsicht nun gnädig stimmen. Mehr…

Mai
4.

Dreiste Kostenfalle bei gratis Handys

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Guido W. ist entsetzt, dass in wenigen Minuten mehrere hundert Euro Kosten auf seine Freundin zukommen, damit hat er absolut nicht gerechnet. Es ist schon eine ganz besondere Handyfalle. In der Zeitschrift TV14 hat Guido Wegener das Angebot von handyhandy.de entdeckt und gleich angebissen. Das passt gut, denn das Handy seiner Bekannten ist defekt. Also überredet er Andrea, die Bestellung abzuschicken. Mehr…

Mai
4.

Bundeskartellamt: Karmann-Übernahme durch Magna abgelehnt

Abgelegt in Abzocknews

Die Ablehnung der Karmann-Übernahme durch Magna will das Bundeskartellamt in Kürze schriftlich begründen. Die Behörde wird mit der „Abmahnung“ an Magna, Karmann und Insolvenzverwalter Ottmar Hermann ihre Bedenken formal kundtun, wie nun das Fachmagazin „Automobilwoche“ unter Berufung auf Branchenkreise berichtet. Mehr…

Mai
4.

Musik aus dem Netz: iTunes zu teuer? Jetzt kommen die Gratis-Dienste

Abgelegt in Abzocknews

Es klingt fast zu schön, um wahr zu sein: Neue Musikdienste bieten Millionen Lieder kostenlos über das Internet an – werbefinanziert per sogenannter Streaming-Technologie. Diesen Montag startet ein deutscher Anbieter. Auch Platzhirsch Apple dürfte seinen iTunes-Laden noch in diesem Jahr umrüsten. Mehr…