Hells-Angels-Aussteiger Detrois: „Eine kriminelle Vereinigung? Zu hundert Prozent“




Ein Hotelzimmer im Gewerbegebiet, irgendwo in Norddeutschland. Ulrich Detrois ist ein Mann mit sanftem Händedruck, Typ großer Bruder. Er hat Geburtstag, deshalb gibt es Torte, aber bitte nur ein Stück – er muss auf Zucker und die Gesundheit achten. Doch Detrois kann auch anders: Der 52-Jährige hat eine lange Karriere als Zuhälter, Drogenhändler und Gewalttäter hinter sich. Von 1999 bis 2007 war er Mitglied der Hells Angels in Kassel. Nach Streitigkeiten wurde er aus dem Club ausgeschlossen und mit dem Tod bedroht. Detrois brach daraufhin ein Tabu und kooperierte als Zeuge mit der Polizei.

Quelle: Sueddeutsche.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: