Zeitungen verlieren weiter Auflage und Anzeigen




Der Auflagenschwund bei den deutschen Zeitungen hat sich 2009 etwa auf dem Niveau der Vorjahre fortgesetzt. Die Zahl der verkauften Zeitungsexemplare sank im ersten Quartal 2010 im Vergleich zur Vorjahresperiode um 2,7 Prozent auf 24,7 Millionen. Wegen starker Einbußen im Anzeigengeschäft ging der Branchenumsatz um 640 Millionen Euro oder 7,0 Prozent auf 8,46 Milliarden Euro zurück, wie der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) am Dienstag in Berlin mitteilte.

Quelle: Heise.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: