Prozess in Neu-Ulm: Altenpfleger bringt Senioren um ihr Geld




Ein Altenpfleger aus einem Neu-Ulmer Ortsteil hat ihm anvertraute Senioren um mehrere Hundert Euro gebracht. Motiv für sein Tun: Schulden. Das Amtsgericht Neu-Ulm hat den 21 Jahre alten Mann gestern wegen mehrfachen Computerbetrugs und Urkundenfälschungen zu einer neunmonatigen Haftstrafe auf Bewährung verurteilt.

Quelle: Augsburger-Allgemeine.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: