Region: Abzocke im Internet immer dreister




Die Masche der Internet-Abzocke ist keineswegs neu, aber nach wie vor sehr erfolgreich: Auf bestimmten Internetseiten werden Verbraucher zur Eingabe ihrer Adressdaten aufgefordert. Anschließend flattern Briefe ins Haus, in denen behauptet wird, dass die Verbraucher einen Zweijahresvertrag eingegangen wären und im Gegenzug 96 Euro pro Jahr, also insgesamt 192 zahlen sollen.

Quelle: Az-web.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren:

Reaktion(en) zu “Region: Abzocke im Internet immer dreister”