Schufa-Auskunft: Verbraucherschützer beklagen lückenhafte Angaben




Kostenlos darf sich jeder einmal im Jahr darüber informieren, welche Daten die Schufa über ihn gespeichert hat. Wenn er die Auskunft erhält, sei er aber auch nicht viel schlauer als vor-her, bemängeln Verbraucherschützer.

Quelle: Focus.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren:

Reaktion(en) zu “Schufa-Auskunft: Verbraucherschützer beklagen lückenhafte Angaben”