Wohlfühl-Reisen abgemahnt von Verbraucherzentrale




Wie Familie K. aus Hohen Neuendorf buchten auch viele andere Brandenburger bei einer Kaf-feefahrt des Schweizer Veranstalters Wohlfühl Reisen AG mehrtätige Reisen „für null Euro“. Doch wie meist bei angeblichen Schnäppchen langte der Veranstalter nach Vertragsschluss bei Zusatzkosten wie für Kautionen, Kraftstoff, Kerosin, Maut und Flughafengebühren kräftig zu.

Quelle: VzB.de / Zum Artikel

Via: Antiabzockenet.blogspot.com / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren:

2 Gedanken zu „Wohlfühl-Reisen abgemahnt von Verbraucherzentrale“