AK warnt vor „Deutsche Zentral Inkasso“: Forderungen keinesfalls einzahlen!




Mehr als 150 Kärntnerinnen und Kärntner haben sich in den vergangen Tagen bezüglich eines Inkassoschreibens an den AK-Konsumentenschutz gewandt. Grund des Schreibens: Ausstehende Forderungen der Firmen „Webtains GmbH“ oder „IContent GmbH“. „Diese Konsumenten sind in eine sogenannte ,Gratis-Falle‘ getappt“, erklärt die AK und rät: „Betrag nicht einzahlen und mit eingeschriebenem Rücktrittsschreiben antworten!“

Quelle: Mein-Klagenfurt.at / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: