Ermittlungen gegen Geschäftsführer: Verdacht auf Untreue und Betrug bei Maltesern




Hat es beim Neubau des Malteser-Hilfsdienstes im Gewerbegebiet Up´n Nien­esch „Unregelmäßigkeiten“ gegeben? Muss sich der ehrenamtliche Geschäftsführer dem Vorwurf aussetzen, seine Hilfsorganisation hintergangen zu haben? Oberstaatsanwalt Heribert Beck bestätigte am Morgen die WN-Veröffentlichung zu staatsanwaltlichen Ermittlungen gegen den Geschäftsführer.

Quelle: Bbv-net.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren:

Reaktion(en) zu “Ermittlungen gegen Geschäftsführer: Verdacht auf Untreue und Betrug bei Maltesern”