Betrug: Millionenschaden angerichtet?




Vor dem Bonner Landgericht muss sich jetzt ein 66-jähriger Finanzberater aus dem linksrheinischen Kreisgebiet wegen gewerbsmäßigen Betruges in 175 Fällen verantworten. Der Mann auf der Anklagebank lächelt.

Quelle: Rundschau-online.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: