Jun
6.

Abofallen-Prozess in Frankfurt: Staatsanwaltschaft fordert 3 Jahre Haft für Michael Burat

Wie aktuell auf dem Blog Patchworkmarkt.com von Herrn Karl-Otto Donners, dem ich herzlich für seine bisherigen Bemühungen danken möchte, zum 10. Verhandlungstag von Michael Burat wegen gewerbsmäßigen Betrugs mit Abofallen vor dem LG Frankfurt zu lesen ist, fordert die Staatsanwaltschaft für Michael Burat eine Haftstrafe von 3 Jahren. Mehr…

Jun
6.

Specials – Der Frankfurter Kreisel

Abgelegt in Specials

Um eine etwaige Rekonstruierung des Umfangs und der Reichweite der abzockenden Fraktion zu ermöglichen, gibt es zu diversen Geflechten, Gruppierungen, Netzwerken und Kreiseln den einen oder anderen Oberbegriff – einer davon ist der Frankfurter Kreisel um Michael Burat. Was Abzocknews.de darunter versteht und unter diesem Begriff alles auflisten würde, finden Sie ab sofort in einem neuen Special: „Der Frankfurter Kreisel„. Mehr…

Jun
6.

Abofallen-Betreiber geraten selbst in Kostenfalle

Abgelegt in Abzocknews

Wer im Rahmen eines zweijährigen Software-Abonnements Filesharing-Programme an Verbraucher vertreibt, kann schadenersatzpflichtig sein, wenn durch die Nutzung der Software Abmahnkosten entstehen. Mehr…

Jun
6.

Vorsicht: Dr. Kroner und Kollegen zocken wieder ab

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Eine neue Welle von so genannten Abmahnungen wegen angeblicher illegaler Musik- und Filmdownloads schwappt wieder durch die Mailboxen. Der Absender ist – wie bereits Ende März – Dr. Kroner & Kollegen, eine Anwaltskanzlei, die es nicht gibt. Mehr…

Jun
6.

Kino.to: Gericht schlägt Deal vor, Gründer gesteht

Abgelegt in Abzocknews

Der Gründer und Chef des illegalen Filmportals Kino.to hat vor dem Landgericht Leipzig ein Geständnis abgelegt. Er bedauere die von ihm begangenen Urheberrechtsverletzungen außerordentlich, ließ der 39-Jährige am Mittwoch über seinen Anwalt mitteilen. Mehr…

Jun
6.

Abzocke von Gewerbebetrieben durch die GWE-Wirtschaftsinformations GmbH

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Bei der Ordnungsbehörde der Stadtverwaltung Wittlich häufen sich erneut Anfragen wegen der sog. Gewerbeauskunfts-Zentrale. Die Firma GWE-Wirtschaftsinformations GmbH versendet zurzeit Erfassungsbögen an Gewerbebetriebe, Kindergärten, Schulen etc., mit der Aufforderung die fehlenden oder falschen Angaben zu ergänzen bzw. zu korrigieren. Mehr…

Jun
6.

Warnungen zum 06.06.2012

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Warnungen, für die Sie sich interessieren könnten: Mehr…

Jun
6.

Abzocknews zum 06.06.2012

Abgelegt in Abzocknews

Meldungen, für die Sie sich interessieren könnten: Mehr…