Würzburg: Geständnis im „Abzocker-Prozess“




Ein 31-jähriger Kaufmann hat vor dem Würzburger Landgericht erzählt, wie er in den Strudel mutmaßlich groß angelegter Betrügereien geraten ist: „Ich schäme mich, dass ich dabei mitgewirkt habe, so viele Menschen zu betrügen.“

Quelle und vollständiger Bericht: mainpost.de


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren:

2 Gedanken zu „Würzburg: Geständnis im „Abzocker-Prozess““