Schufa: Identitätsdiebstahl führt Jahre später zu falschen Forderungen




Im Jahr 2009 bestellten Kriminelle mit den Daten unserer Autorin Waren an eine falsche Adresse. Nun tauchen plötzlich alte Forderungen von damals auf.

Quelle und vollständiger Bericht: zeit.de

Weiterführende Informationen und Material auf Abzocknews.de:


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: