Apr
8.

Mega-Downloads.net – Viele Wege führen zum Abo

Erst vor kurzem habe ich auf die Warnung von Computerbetrug.de zum Onlineangebot von Mega-Downloads.net aufmerksam gemacht, wo Ihnen ein kostenpflichtiges Abonnement untergeschoben wird. Ich wurde auf einen Vertriebskanal hingewiesen, der mit dazu beigetragen hat, dass sich in kurzer Zeit eine Menge Geschädigte zu Wort gemeldet haben. Mehr…

Apr
7.

Dubioser Abzocker ! – Umfragenscout und seine Masche !

Abgelegt in Abzocknews

Aufgrund der zur Zeit stetig steigenden User zahlen in unserem Forum “Gemeinschaft für Aufklärung!” , bezüglich eines dreisten Abzockers der ersten Garde mit Namens “Umfragenscout” unter anderem unter der Domain umfragenscout.com zu finden , berichten wir abermals über diesen Geschäftsführer, der ein Geschäftsgebaren hat das nicht gerade dem Standard entspricht. Mehr…

Apr
4.

Angezockt auf Fabrikverkauf.com

Abgelegt in Angezockt

Sehr geehrter Herr Fuchs, beim durchsuchen des Internets bin ich auf Ihre Seite gestoßen und auf einen für mich sehr Interessanten Artikel „Neue Sterne am Abohimmel-Content Services Ltd.„. Vor knapp 2 Monaten fand ich die Seite Fabrikverkauf.com und habe mich dort angemeldet. Erst zu spät habe ich bemerkt, dass ich für diesen Service zahlen muss und habe sogleich von meinem Widerrufsrecht gebrauch gemacht. Mehr…

Mrz
31.

Nachbarschaft24.net startet neue Abzockwelle (Update)

Unter neuen Namen wird derzeit wieder auf das kostenpflichtige Internetangebot Nachbarschaft24.net aufmerksam gemacht. Da der Name Nachbarschaft24 bei Suchmaschinen direkt auf einschläge Warnungen verweist, versucht der Anbieter „netsolution FZE“ es mit neuen Namen wie: Mehr…

Mrz
28.

Abzocker-Warnung: Abonnement auf www.stromverbrauch.de

Die „Online Content Ltd.“ versucht derzeit unter www.stromverbrauch.de kostenpflichtige Abonnements unterzuschieben. Wie man es von diesem Verein schon kennt, ist der Preis für die Nutzung gut in den AGB und am Ende der Anmeldeseite versteckt. Mehr…

Mrz
27.

Abo-Warnung: Navigewinner.com

Und mal wieder ein frisch beworbenes Produkt aus dem Hause „Be a winner Ltd.„. Das Angebot von Navigewinner.com ist ein Fast-Klon der Seite „Autogewinner.com„, mit allem was dazu gehört. Mehr…

Mrz
27.

mega-downloads.net: Anmeldung soll 192 Euro kosten

Abgelegt in Abzocknews

Die Suche nach kostenlosen Programmen im Internet kann richtig teuer werden. Viele Treffer in den Suchmaschinen führen derzeit nämlich auf die Seite mega-downloads.net. Dort will man nach der Anmeldung Geld haben – satte 192 Euro für zumindest fragwürdige Leistungen. Mehr…

Mrz
26.

Mehr Schutz vor „untergeschobenen“ Internetverträgen gefordert

Abgelegt in Abzocknews

Internetnutzer sollen nach dem Willen der rheinland-pfälzischen Verbraucherschutzministerin Margit Conrad (SPD) besser vor ungünstigen oder „untergeschobenen“ Verträgen geschützt werden. In einem am Mittwoch in Mainz veröffentlichten Brief an Bundesverbraucherminister Horst Seehofer (CSU) und Bundesjustizministerin Brigitte Zypries (SPD) regte Conrad an, dass Verträge über Internetangebote unwirksam sein sollen, wenn sie auf Grundlage unklarer Preisangaben zustande kommen. Mehr…

Mrz
25.

Neue Sterne am Abohimmel: Content Services Ltd.

Es sind doch immer die gleichen Vertriebskanäle, welche für „innovative“ Internetangebote genutzt werden, sei es per Spam-Mail, Werbebanner und natürlich auch via Google AdWords. Hier ist mir ein neues Onlineangebot aufgefallen, welches sehr kräftig im Internet auf sich aufmerksam macht. Es handelt sich um www.dein-geistiges-alter.de. Mehr…

Mrz
19.

Abofallen: Wenn Anwälte reagieren

Über das Augsblog habe ich soeben gelesen, dass der Rechtsanwalt Udo Vetter, Betreiber des lawblog, eine Rechnung von der „Deutsche Inkassostelle GmbH“ erhalten hat, weil er sich auf der einschlägig bekannten Abzockseite Condome.tv angemeldet haben soll. Mehr…

Mrz
19.

iTunes: Apple verkauft angeblich bald Musik-Abos

Abgelegt in Abzocknews

Steht das Geschäft mit Musik-Downloads vor einem radikalen Kurswechsel? Laut einem Medienbericht bereitet Marktführer Apple ein Abo-Modell ähnlich wie bei Napster vor: einmal zahlen, unendlich Musik herunterladen. Noch streitet sich Apple mit den Plattenverlagen ums Geld. Mehr…

Mrz
19.

Kostenlos kann teuer werden: Der Trick mit dem Klick

Abgelegt in Abzocknews

Internet-Abzocke ist wohl vielen Menschen bekannt. Trotzdem denken viele User von sich selbst, dass sie nicht auf solche Betrügereien hereinfallen würden – bis völlig überraschend eine Rechnung ins Haus flattert. Mehr…

Mrz
19.

Kostenfallen: Urteile gegen Online-Nepper

Abgelegt in Abzocknews

Die Internetseiten lebenstest.de, iqfieber.de, berufs-wahl.de und online-flirten.de informieren nicht korrekt über ihre Preise, hat das Landgericht Hanau entschieden (Az. 9 O 870/07, nicht rechtskräftig). Ebenfalls keine Gnade fand die Seite p2p-heute.com, wo es angeblich Software gibt. Mehr…

Mrz
19.

Warnung: Abofalle auf www.nimimit.de

Das Portal Onlineabzocke.de macht auf eine neue Abofalle unter www.nimimit.de aufmerksam, die sich als neue Mitfahrzentrale verkauft. Mehr…

Mrz
18.

Abzocker-Warnung: Kostenpflichtiges Abonnement auf www.autogewinner.com

Via E-Mail habe ich soeben ein Werbeangebot von der „Be a winner Ltd.“, erhalten, welches mich auf die Abzockseite www.autogewinner.com weiterleitet. Nach einer kurzen Recherche steht eins fest: „Sie kommen immer wieder“: Mehr…

Mrz
17.

So vertreiben Sie Vertragsbetrüger

Abgelegt in Abzocknews

Die Raubritter von heute lauern längst nicht mehr nur auf halblegalen Erotik- oder dubiosen Spieleportalen. Der ungewollte Abschluss eines Kaufvertrags ist auch auf vermeintlich harmlosen Seiten oft nur einen Klick entfernt, besonders für Kinder. manager-magazin.de sagt, wie Sie sich gegen die Abzocke wehren. Mehr…

Mrz
16.

Internetabzocke-Heute: Mehr als nur ein Abo

Kostenfallen, Abonnements, Datenklau, Phishing, Viren, Trojaner, Malware und und und sind heute mit die größten Gefahren im Internet. Und nicht nur in den unendlichen Weiten des Internets, wo durch geschickte Werbeplatzierungen aggressiv auf diese Abzockseiten hingewiesen wird, die Abzocker kommen sogar zu Ihnen nach Hause. Doch Sie können diese Abzocker nicht einfach vor Ihrer Haustür stehen lassen, Sie sind schon bei Ihnen, im Arbeitszimmer, im Wohnzimmer und immer öfter auch im Kinderzimmer. Mehr…

Mrz
16.

Internet-Abzocke: So wehrt man sich gegen unberechtigte Rechnungen

Abgelegt in Abzocknews

Die Masche ist alt, rechnet sich aber noch immer: Windige Internet-Anbieter verschicken in Massen Rechnungen über angeblich abgeschlossene Abonnements. Experten raten: Niemals zahlen – denn erst dann schnappt die Falle zu. Mehr…

Mrz
13.

Internet-Abzocke: So wehren Sie sich

Abgelegt in Abzocknews

Die Raubritter von heute lauern längst nicht mehr nur im Hintergrund der Internet-Seiten von halblegalen Sex- und dubiosen Spieleanbietern. Immer häufiger klagen aufgebrachte Eltern, dass ihre Sprösslinge beim Surfen die Homepage einer Hausaufgaben-Hilfe angeklickt haben. Wenig später bekommen sie dann saftige Rechnungen über ein dabei angeblich abgeschlossenes Jahres-Abo zugeschickt. Mehr…

Mrz
11.

Abzocke im Internet macht schnelles Handeln nötig

Abgelegt in Abzocknews

„Registrieren Sie sich“: überall im Netz findet man die unterschiedlichsten, vermeintlichen Gratis-Webseiten, die interessante Inhalte versprechen. Diese sind aber oft erst nach erfolgter Anmeldung zugänglich. Teilweise nutzen gewiefte Webseitenbetreiber die Unbedarftheit vor allem jugendlicher Internetnutzer aus und verstecken in den kleinen Fußnotentexten am Ende der Webseite kostenpflichtige Angebote, die durch die Anmeldung abonniert werden. Der Gesamtschaden für die Verbraucher summiert sich zu mehreren Millionen Euro. Mehr…

Mrz
11.

Mehr Aufklärung über Abzockerei im Internet

Abgelegt in Abzocknews

Umweltministerin Margit Conrad (SPD) hat sich dafür ausgesprochen, die Verbraucherrechte zum Schutz gegen Abzockerei im Internet zu stärken. So müssten beispielsweise die Kosten von Abos im Internet klar ersichtlich sein, so die Ministerin. Mehr…

Mrz
8.

Mehr Kostentransparenz gegen Abzocke im Internet

Abgelegt in Abzocknews

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) unterstützt Bundesverbraucherminister Horst Seehofer in seiner Forderung nach gesetzlichen Regelungen für mehr Preistransparenz im Internet. „Tägliche Beschwerden von Verbrauchern, die auf Abofallen im Internet reingefallen sind, unterstreichen den akuten Handlungsbedarf“, so Vorstand Gerd Billen. Es müsse abgestellt werden, dass Nutzer erst mit der Zusendung der Rechnung erfahren, dass ein Internet-Angebot kostenpflichtig war. Betroffenen empfiehlt der Verband, Rechnungen nicht ohne genaue Prüfung zu begleichen und sich bei Zweifeln an die Verbraucherzentrale zu wenden. Mehr…

Mrz
1.

Internet-Betrug: Per Mausklick in die Abofalle

Abgelegt in Abzocknews

Im Internet breitet sich eine neue „Seuche“ aus: Dubiose Firmen locken mit scheinbaren Gratis-Angeboten ahnungslose Nutzer in kostenpflichtige Abos. Doch Sie können sich wehren, denn in den meisten Fällen sind die Forderungen unbegründet. Mehr…

Feb
27.

Stellungnahme der New Content GmbH zu Abzockschutz.com

Zum Bericht über das Onlineangebot von Abzockschutz.com hat sich etwas getan. Zunächst wurde telefonisch versichert, dass eine Anmeldung ohne das Werbeeinverständnis nicht möglich ist (Testaccount), doch man wollte zumindest Rücksprache mit der Geschäftsleitung halten. Kurz darauf wurde telefonisch mitgeteilt, dass es sich bei dem Angebot lediglich um ein Kundenprojekt handelt.

Die New Content GmbH schreibt: Mehr…

Feb
26.

Volles Programm auf Abzockschutz.com

Abgelegt in Recherchen "Ad acta"

Über die Blogs Netgestalter.de und Onlineabzocke.de bin ich auf Abzockschutz.com, ein ganz besonderes Angebot aufmerksam geworden: Mehr…

Feb
26.

my-adventskalender.de: Zahlungspflicht nur bei gültigem Vertrag

Abgelegt in Abzocknews

Viele Verbraucher erhalten derzeit Zahlungsaufforderungen, weil sie angeblich bei der Seite my-adventskalender.de einen kostenpflichtigen Vertrag abgeschlossen hätten. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) sieht das anders: Wer den Preis auf der Seite übersehen hat, sollte nicht zahlen. Warum, erklärt Ass. jur. Thomas Bradler vom vzbv im Interview mit Computerbetrug.de. Mehr…

Feb
23.

„Gratis“-Angebote können sehr teuer werden

Abgelegt in Abzocknews

Viele vermeintliche Gratisangebote im Internet überraschen Websurfer mit hohen Folgekosten. Die Verbraucherzentralen berichten, die Zahl der Beschwerden über solche Websites habe sich innerhalb eines Jahres verdoppelt. Mehr…

Feb
12.

Ärgerliche Abzocke im Internet

Abgelegt in Abzocknews

Als die riesige Rechnung des Inkassounternehmens eintrifft, ist Lukas (Name geändert) geschockt. Über 135 Euro soll er bezahlen. Das ist sehr viel Geld für den Zwölfjährigen aus Horrem. Von seinem Taschengeld allein wird er die Rechnung nicht begleichen können. Das ganze Geld, das er zu Weihnachten von den Großeltern bekommen hat, würde draufgehen. Mehr…

Feb
11.

Das sind die fiesesten Abo-Fallen im Internet

Abgelegt in Abzocknews

Die Angebote sind verlockend: Webseiten versprechen kostenlosen SMS-Versand, Hausaufgabenhilfe oder Bilder leichtbekleideter Frauen. Dahinter verbergen sich teure Abo-Fallen: Ein falscher Klick kostet Ahnungslose bis zu 500 Euro. Jetzt gibt es eine Liste mit den fiesesten Anbietern. Mehr…

Feb
6.

Auf gute Nachbarschaft mit Nachbarschaft24

Nachbarschaft24.net, Nachbarschaft24.com, Meinnachbar.net und wie sie alle heissen sind mittlerweile sehr bekannt. Aktuelle Diskussionen und Recherchen findet man beispielsweise im Computerbetrug-Forum oder im Augsblog (Fast 300 Kommentare). Mehr…