Jun
24.

Adblock Plus in Deutschland unzulässig

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Der Werbeblocker „Adblock Plus“ verfolgt ein in Deutschland unzulässiges Geschäftsmodell. So sieht es jedenfalls das Oberlandesgericht Köln. Auf eine Klage der Axel Springer AG untersagt das Gericht Adblock Plus bezahltes Whitelisting. Mehr…

Jul
8.

Werbebranche zieht gegen Adblock Plus vor Gericht

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Sie hatten es angekündigt, jetzt meldet ein Branchenblatt den Vollzug: Die Vermarkter von ProSiebenSat1 und der RTL Group sowie Axel Springer haben Klage gegen den nicht unumstrittenen Werbeblocker Adblock Plus eingereicht. Mehr…

Jul
2.

Aufschlussreicher Verkauf von Gulli.com der Inqnet GmbH an die gamigo Advertising GmbH

Die Inqnet GmbH (GF: Valentin Fritzmann) hat Gulli.com jetzt an die gamigo Advertising GmbH verkauft (via). Die gamigo Advertising GmbH ist ein Unternehmen der gamigo AG an welcher die Axel Springer AG 100% der Anteile hielt und diese an eine Samarion SE (Jaap Westermann / Stefan Hartmann) verkaufte. Die Aktien werden zu 100 % von der Jarimovas GmbH gehalten, an der der aktuelle gamigo-CEO Remco Westermann (90 %)… Mehr…

Mai
7.

Abzocknews zum 07.05.2013

Abgelegt in Abzocknews

Meldungen, für die Sie sich interessieren könnten: Mehr…

Jan
15.

Abzocknews zum 15.01.2013

Abgelegt in Abzocknews

Meldungen, für die Sie sich interessieren könnten: Mehr…

Dez
12.

Abzocknews zum 12.12.2012

Abgelegt in Abzocknews

Meldungen, für die Sie sich interessieren könnten: Mehr…

Dez
7.

Abzocknews zum 07.12.2012

Abgelegt in Abzocknews

Meldungen, für die Sie sich interessieren könnten: Mehr…

Nov
22.

Abzocknews zum 22.11.2012

Abgelegt in Abzocknews

Meldungen, für die Sie sich interessieren könnten: Mehr…

Aug
23.

Abzocknews zum 23.08.2012

Abgelegt in Abzocknews

Meldungen, für die Sie sich interessieren könnten: Mehr…

Feb
8.

ARD-Intendanten beraten über Online-Angebote: „Das ist eine medienpolitische Entscheidung“

Abgelegt in Abzocknews

Die Intendanten der ARD haben bei einem Treffen über die Zukunft der öffentlich-rechtlichen Online-Angebote beraten. Hintergrund ist die Klage von Zeitungsverlegern gegen die tagesschau-App. Gesucht wird ein Kompromiss. Dabei gehe es um eine „medienpolitische Entscheidung“, so die ARD-Vorsitzende Piel. Mehr…

Jan
10.

Affären-Präsident: Wulff soll auch Springer-Chef Döpfner gedroht haben

Abgelegt in Abzocknews

Wie lange kann sich der Bundespräsident noch im Amt halten? Angeblich suchen Kanzlerin Merkel und Vize Rösler bereits einen Nachfolger – zudem gibt es neue Vorwürfe in der Anruf-Affäre: Nach SPIEGEL-Informationen rief Wulff auch bei Springer-Chef Mathias Döpfner an und drohte mit „Krieg“. Mehr…

Sep
27.

Portal für Privatübernachtungen Airbnb weist Axel Springer ab

Abgelegt in Abzocknews

Das Online-Portal für Privatübernachtungen Airbnb lehnt eine Investition der Axel Springer AG ab. „Wir haben unsere Finanzierungsrunde im Juli abgeschlossen“, sagte Airbnb-Deutschland-Chef Gunnar Froh laut einem Bericht des Spiegel. Dabei seien 112 Millionen US-Dollar zusammengekommen. Eine weitere Finanzierungsrunde sei derzeit nicht geplant. Mehr…

Sep
22.

Umfrage: Deutsche ziehen Online-Werbung Paid Content vor

Abgelegt in Abzocknews

Die Zahlungsbereitschaft der deutschen Online-Nutzer für derzeit werbefinanzierte Inhalte ist gering. Das geht aus einer Umfrage von TNS Infratest anlässlich der am Mittwoch öffnenden Online-Marketing-Messe dmexco hervor. Befragt wurden 756 deutsche Onliner über 14 Jahre, die Umfrage soll für diese Bevölkerungsgruppe repräsentativ sein. Mehr…

Sep
22.

Bundesinnenminister will strengen Datenschutz im Internet

Abgelegt in Abzocknews

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) dringt auf strengere Regeln für den Datenschutz im Internet. „Nur weil wir eine neue Form der Kommunikation haben, heißt das nicht, dass wir unsere Wertmaßstäbe aufgeben“, sagte Friedrich am Montag auf einem Kongress des Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) in Berlin. Noch in diesem Jahr werde die Stiftung Datenschutz ihre Arbeit aufnehmen. Mehr…

Aug
5.

Springer verdient mehr mit Online- als mit Print-Werbung

Abgelegt in Abzocknews

Der Konzernchef spricht von einem Wendepunkt: Die Axel Springer AG hat in der ersten Jahreshälfte erstmals mehr Geld mit Online- als mit klassischer Print-Werbung umgesetzt. Auch das Auslandsgeschäft trägt zu einem guten Ergebnis bei. Mehr…

Mrz
2.

Verlierer und Gewinner des Skandals: Guttenberg-Affäre – die Abrechnung

Abgelegt in Abzocknews

Er ist zurückgetreten. Immerhin, aber viel zu spät. Sein Zögern hat gewaltige Flurschäden in der politischen Landschaft hinterlassen. Es gibt viele Verlierer und nur einen ganz großen Sieger. Mehr…

Mrz
2.

Plagiatsaffäre: Linke kritisiert Guttenbergs Beziehungen zu Springer

Abgelegt in Abzocknews

Die „Bild“-Zeitung und die „Welt“ verteidigen Guttenberg noch immer vehement. Zugleich schaltet sein Ministerium Werbung in den Blättern des Springer-Verlags – für die Linke ein „ganz mieser Deal“. Mehr…

Jan
18.

Axel Springer wirbt für kostenpflichtige „Apps“

Abgelegt in Abzocknews

Der Axel Springer Verlag hat die eigene Branche aufgefordert, für Anwendungen auf mobilen Geräten (Apps) Geld zu verlangen. Bereits zu Beginn des Online-Zeitalters habe es die Bran-che versäumt, journalistische Inhalte kostenpflichtig zu machen. Mehr…

Apr
21.

Axel Springer-Verlag schickt Abmahnung ans Bildblog

Abgelegt in Abzocknews

Der Axel Springer-Verlag ist erstmals juristisch gegen das Bildblog vorgegangen. Diesem wurden kürzlich Abmahnungen geschickt und Anwaltskosten in Höhe von 2.407,36 Euro in Rechnung gestellt. Auslöser für die Abmahnungen war ein Beitrag, nach dem die Springer-Publikation ‚Welt Online‘ seine Leser nicht über eine Rüge des Deutschen Presserates informiert habe. Tatsächlich wurde diese Information allerdings veröffentlicht. Mehr…

Jan
19.

Axel-Springer-Verlag öffnet „Medienarchiv68“ im Web

Abgelegt in Abzocknews

Der Axel-Springer-Verlag hat am Sonntag ein Internet-Archiv mit 5900 Zeitungsartikeln aus den Jahren 1966 bis 1968 eröffnet. Das Berliner Medienhaus, das ein Feindbild der 68er-Bewegung war, will damit zeigen, wie die Springer-Blätter damals über die Studentenrevolte berichtet haben Mehr…

Dez
24.

Ärger über Gratis-Angebot: «Tagesschau»-App macht Springer sauer

Abgelegt in Abzocknews

Die «Tagesschau» will ihre Internet-Inhalte bald auch als Programm für mobile Geräte anbieten. Und zwar kostenlos. Der Springer Verlag reagiert «mit Befremden». Mehr…

Dez
18.

Medienkrise: Springer-Chef schimpft auf „Web-Kommunisten“

Abgelegt in Abzocknews

„Sicherungen herausgeflogen“, „Wahnsinn“, „Web-Kommunisten“: Springer-Chef Döpfner und der stellvertretende Chef des „Hamburger Abendblatts“ beschimpfen die eigene Branche. Der Geiz des Lesers bedrohe den Journalismus. Dabei ist das WWW gar nicht kostenlos. Mehr…

Dez
16.

Axel Springer führt kostenpflichtiges Abo für abendblatt.de ein

Abgelegt in Abzocknews

Lokal- und Regionalberichte sowie Archiv-Material kosten im Internet bei abendblatt.de künftig Geld. Seit dem heutigen Dienstag stellt der Verlag Axel Springer beim Zugriff auf einen Teil des Internetangebots, das zum Hamburger Abendblatt gehört, eine monatliche Abonnement-Gebühr von 7,95 Euro über den Bezahldienstleister ClickandBuy in Rechnung. Mehr…

Nov
23.

Springer testet kostenpflichtige Inhalte im Internet

Abgelegt in Abzocknews

Der Axel-Springer-Verlag steigt in das Geschäft mit kostenpflichtigen Online-Inhalten ein. An diesem Wochenende hat das Unternehmen das Online-Angebot Welt am Sonntag eMag gestartet, das für 1,50 Euro neben speziell aufbereiteten Inhalten der gedruckten Version auch exklusive Beiträge bieten soll. Mehr…

Okt
2.

«taz» gewinnt Spot-Streit gegen «Bild»

Abgelegt in Abzocknews

Die Auseinandersetzung dauerte vier Jahre: Die Springer-Anwälte beklagten, dass ein Werbefilm der «taz» «Bild»-Leser verunglimpfe. Ein Witz, verteidigt sich die «taz». Schon okay, sagt jetzt ein Gericht. Mehr…

Aug
17.

Springer will Geld für Onlinejournalismus

Abgelegt in Abzocknews

Paid Content für PC und Handy wird zum Trendthema. Nach Rupert Murdoch kündigte nun auch Springer-Chef Mathias Döpfner an, sein Verlag werde künftig Bezahlinhalte anbieten. Verdienen will man an iPhone-Apps und kostenpflichtigen Artikeln in Regionalblättern. Mehr…

Jun
10.

Verlage wollen Online-Texte schützen lassen

Abgelegt in Abzocknews

Die Erklärung ist neben dem Spiegel-Verlag von der Axel Springer AG, der Bauer Media Group, der Ganske Verlagsgruppe, Gruner+Jahr, der Deutschen Presseagentur (dpa) sowie dem Zeit-Verlag unterzeichnet worden. Sie wendet sich gegen raubkopierte Texte im Internet und fordert ein gemeinsames Vorgehen für Urheberrechtsschutz. Mehr…

Apr
27.

Axel Springer AG baut das Online-Geschäft aus

Abgelegt in Abzocknews

Der Medienkonzern Axel Springer will seine Internet-Angebote ausbauen und die Umsätze aus diesem Geschäftsbereich in den kommenden zehn Jahren fast vervierfachen. Im vergangenen Jahr lag der Anteil der Sparte am Gesamtumsatz bei 14 Prozent. Zur Beteiligung am Unternehmenserfolg erhält ein Teil der Mitarbeiter Gratisaktien. Mehr…

Feb
5.

Axel-Springer-Verlag fordert Verschärfung des Urheberrechts

Abgelegt in Abzocknews

Christoph Keese, bei Axel Springer auf Geschäftsführungsebene für die Pflege öffentlicher Beziehungen zuständig (Leiter „Public Affairs“), fordert angesichts schwieriger Ertragsmöglichkeiten für journalistische Angebote im Internet gesetzliche Unterstützung von der Politik. Mehr…

Dez
10.

Jobbörsen: Axel Springer baut Engagement bei Stepstone aus

Abgelegt in Abzocknews

Der Medienkonzern Axel Springer hat ein Drittel der Aktien der norwegischen Stepstone übernommen. Damit wird das Unternehmen der größte Anteilseigner an der Jobbörse. An der deutschen Tochter hält der Konzern bereits 49,9 Prozent der Aktien. Ein Übernahmeangebot ist bislang nicht geplant. Mehr…