Schlagwort-Archive: Behörden


Prozess gegen Megaupload droht zu scheitern

Das Megaupload-Strafverfahren in den USA könnte scheitern, bevor es begonnen hat. Die US-Behörden möchten Megaupload-Gründer Kim Dotcom (ehemals Schmitz), sechs Partner beziehungsweise Mitarbeiter sowie zwei ihrer Unternehmen vor ein Strafgericht stellen. US-Richter Liam O’Grady hat nun in einem Nebenverfahren bezweifelt, dass es je zu diesem Strafprozess kommen wird. Prozess gegen Megaupload droht zu scheitern weiterlesen

Bundesregierung hat ACTA-Verhandlungen nur beobachtet

Die Bundesregierung hat beim umstrittenen Anti-Piraterie-Abkommen ACTA nicht mitverhandelt, sondern „lediglich als Beobachter teilgenommen“. Das geht aus einer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Fraktion der Linkspartei hervor, die heise online vorliegt. Es sei keinerlei Abstimmung mit öffentlichen oder privaten Institutionen erfolgt. Bundesregierung hat ACTA-Verhandlungen nur beobachtet weiterlesen

Hygienemängel in Geflügelproduktion: Wiesenhof darf weiter schlachten

Die Behörden haben den Produktionsstopp für Wiesenhof in Möckern aufgehoben. Wieder einmal, denn der Betrieb ist auch früher schon wegen mangelnder Hygiene aufgefallen. Das Landratsamt verspricht nun strengere Kontrollen. Welche das jedoch sein sollen, wird nicht verraten. Das Schlachten geht also vorerst weiter. Hygienemängel in Geflügelproduktion: Wiesenhof darf weiter schlachten weiterlesen

Anonymous kompromittiert Panda Security

Offensichtlich als Reaktion auf die Verhaftung angeblicher LulzSec-Mitglieder kompromittierte eine Hackergruppe die Webseite pandalabs.pandasecurity.com des AV-Herstellers Panda Security. Unter dem bereits früher verwendeten Label Antisec platzierte sie dort ein Lamento gegen den „Verräter Sabu“, der offenbar bereits seit Längerem mit den Ermittlungsbehörden zusammengearbeitet hatte. Anonymous kompromittiert Panda Security weiterlesen