Mrz
2.

Gegner des „Two Strikes“-Modells formieren sich

Abgelegt in Abzocknews

Internetprovider und Politiker von CDU und SPD lehnen die Einführung eines Systems der „abgestuften Erwiderung“ auf Urheberrechtsverstöße ab. Hierzulande gebe es bereits mit dem zivilrechtlichen Auskunftsanspruch und damit ermöglichten Abmahnungen eine Art Warnhinweismodell, erklärte Michael Kretschmer. Mehr…

Mrz
2.

WDR Mein gutes Recht vom 27.02.12: Illegaler Download am Computer (Video)

Abgelegt in Abzockvideothek

Ilona A. staunte nicht schlecht. Ein Inkassounternehmen verlangt von ihr 720,- Euro. Sie soll im Internet einen Film über „Gewalt in Fussballstadien“ verbreitet haben. Abgesehen davon, dass die Renterin kaum der Hooliganszene zu zurechnen ist… sie hat nicht mal einen Computer. Dem Gericht ist das egal. Sie soll zahlen. Ein Skandalurteil? Mehr…

Mrz
2.

Betrug: Gerichtsvollzieher soll über 227 000 Euro erbeutet haben

Abgelegt in Abzocknews

Die Berliner Polizei ermittelt gegen einen Gerichtsvollzieher. Nach Informationen der Berliner Zeitung wird Wolfgang K. Betrug und Untreue vorgeworfen. Mehr…

Feb
27.

NRW-Polizei immer noch offline: Provisorische Internetwache nach Hackerangriff

Abgelegt in Abzocknews

Die Internetwache der NRW-Polizei soll Mitte März wieder öffnen. Dann wird es zunächst einen provisorischen Internetauftritt geben, um online Anzeigen erstatten oder der Polizei Hinweise geben zu können. Ein „freundlicher“ Hacker hatte Ende Januar das Sicherheitssystem geknackt. Mehr…

Feb
27.

Murdochs „Sun“: Polizei geht von „Kultur illegaler Zahlungen“ aus

Abgelegt in Abzocknews

Das Imperium wankt immer heftiger: Scotland Yard wirft Rupert Murdochs Boulevard-Blatt „The Sun“ vor, in großem Stil und organisiert Beamte bestochen zu haben. Allein ein Journalist habe 150.000 Pfund erhalten, um seine Quellen zu bezahlen. Mehr…

Feb
27.

Buwog: Staatsanwalt geht von Verschleierungs­handlungen aus

Abgelegt in Abzocknews

In den Ermittlungen zur Buwog-Causa geht der Staatsanwalt von Verschleierungshandlungen der Verdächtigten und von gefälschten Urkunden aus, berichtet der „Kurier“. Bei der „Reiseroute“ der 9,61 Mio. Euro Provision rund um die Buwog-Privatisierung sei es den Korruptionsermittlern gelungen, die Spur des Geldes minutiös nachzuzeichnen. Mehr…

Feb
27.

Verteidigung des Alt-Präsidenten: Geld für Sylt-Urlaube kam von Wulffs Schwiegermutter

Abgelegt in Abzocknews

Die Sylt-Reisen des früheren Bundespräsidenten soll die Mutter von Bettina Wulff finanziert haben – so jedenfalls lautet offenbar die Verteidigung Christian Wulffs. Mehr…

Feb
27.

Betrug: Königlicher Schwiegersohn vor Gericht

Abgelegt in Abzocknews

Iñaki Urdangarín, Schwiegersohn des spanischen Königs Juan Carlos, musste im Zuge eines Finanzskandals Samstag vor Gericht in Palma de Mallorca erscheinen. Vor Betreten des Gebäudes beteuerte Urdangarín Samstag seine Unschuld. Der 44-jährige frühere Handballstar steht im Verdacht, Millionensummen von Steuergeldern veruntreut zu haben. Mehr…

Feb
27.

Versuchter Betrug

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Anfang Januar dieses Jahres wurde ein Ehepaar in einem Dillinger Verbrauchermarkt an einem Werbestand von einer bisher unbekannten Werberin angesprochen und gefragt ob sie Interesse an Rabatten und Gutscheinen hätten. Die Eheleute unterschrieben dann eine Einverständniserklärung und den Mitgliedsantrag eines sog. „Bonus-Clubs“. Mehr…

Feb
27.

Bankomat-Betrug: Bankkundendaten gibt es im Netz bereits ab zwei Euro

Abgelegt in Abzocknews

Die Ermittlungen gegen die Bankomat- Mafia, die auch in Österreich „operierte“, offenbaren ein riesiges Netzwerk, das sich die Betrüger weltweit aufgebaut haben. Über das Internet werden die ausgespähten Daten der Bankkunden gehandelt wie Billigprodukte. Mehr…

Feb
27.

Betrug um „Idiotentests“ fliegt auf

Abgelegt in Abzocknews

Die Staatsanwaltschaft Bochum ist einem groß angelegten Betrug mit gefälschten Bescheinigungen für die Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) auf der Spur. Mehr…

Feb
27.

Wulff-Rücktritt: Union will Ehrensold-Frage endgültig klären

Abgelegt in Abzocknews

199.000 Euro Ehrensold stehen einem Ex-Bundespräsidenten zu – aber auch Wulff? Die Union erwägt eine gesetzliche Klarstellung: Demnach könnte das Geld erst ab einem bestimmten Alter bezahlt werden. Mehr…

Feb
22.

Aktion gegen Hells Angels: Polizei durchsucht Pechstein-Villa

Abgelegt in Abzocknews

Eisschnellläuferin Claudia Pechstein feierte am Mittwoch ihren 40. Geburtstag – die Polizei hat mit einer Razzia gratuliert. Die Beamten ermitteln gegen zwei Hells Angels, denen die Sportlerin Zugang zu ihrem Anwesen einräumte. Die Rocker sollen einen ehemaligen Clubkameraden niedergestochen haben. Mehr…

Feb
22.

Schreiben an den Bundestag: Ermittler zweifeln die Bargeld-Version der Wulffs an

Abgelegt in Abzocknews

Die Ermittlungen gegen den ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff laufen. Die Sichtweise der Staatsanwaltschaft auf den Fall zeigt ein Papier, das eigentlich nie öffentlich werden sollte. Mehr…

Feb
22.

Regeln gegen Schwarzgeld: Schweiz sagt sich von Steuersündern los

Abgelegt in Abzocknews

Die Schweizer Banken müssen sich auf härtere Regelungen gegen Schwarzgeld einstellen: Die Regierung in Bern schwört den Geschäften mit Steuersündern ab. Ganz freiwillig kam diese Strategie nicht zustande. Mehr…

Feb
22.

Affäre in Niedersachsen: McAllister ließ Gäste für Nord-Süd-Dialog einladen

Abgelegt in Abzocknews

Die SPD verlangt Aufklärung in der Affäre um den Nord-Süd-Dialog und klagt vor dem Staatsgerichtshof. Landesvater David McAllister bemüht sich um „größtmögliche Gelassenheit“ – musste aber einräumen, dass er Gäste zu dem umstrittenen Lobbytreffen einladen ließ. Mehr…

Feb
22.

Razzia in Deutschland-Zentrale: Staatsanwaltschaft durchsucht Philips-Büros

Abgelegt in Abzocknews

Großaufgebot bei Philips: Beamte haben die Hamburger Büros des niederländischen Elektrokonzerns durchsucht. Nach SPIEGEL ONLINE-Informationen wird gegen einen Mitarbeiter ermittelt – wegen des Verdachts auf Vorteilsgewährung. Mehr…

Feb
22.

Neue Vorwürfe gegen Strauss-Kahn: Orgien für Freunde

Abgelegt in Abzocknews

Im Präsidentschaftswahlkampf taucht Frankreich tief ein in das Doppelleben eines Mannes, dem es beinahe das höchste Amt anvertraut hätte. Dominique Strauss-Kahn muss aussagen, weil er Sexorgien organisiert haben soll. Mehr…

Feb
22.

Wulffs Rücktritt: Der tödliche Vermerk

Abgelegt in Abzocknews

Die Lawine, die Christian Wulff begrub, wurde in einer Talkshow losgetreten: Dort erwähnte Peter Hintze ein Dokument, das die Staatsanwälte interessierte – nun schweigt er. Mehr…

Feb
18.

Bundespräsident Wulff zurückgetreten: „Habe mich rechtlich korrekt verhalten“

Abgelegt in Abzocknews

Bundespräsident Christian Wulff hat seinen Rücktritt erklärt. Bundeskanzlerin Angela Merkel nahm Wulffs Erklärung mit „tiefem Bedauern“ zur Kenntnis. Die Koalition traf sich zu Beratungen über die Nachfolge Wulffs. Mehr…

Feb
18.

Fälschungen: 6000 Milliarden Dollar in US-Anleihen entdeckt

Abgelegt in Abzocknews

„Hervorragende“ Fälschungen entdeckt: Es geht weder um Kunst, noch um Blüten. In Zeiten der Schuldenkrise sind die Täter auf Staatsanleihen umgestiegen. Mehr…

Feb
18.

Bericht: Olympus‘ Ex-Topmanager verhaftet

Abgelegt in Abzocknews

Im Zusammenhang mit dem Milliarden-Bilanzbetrug beim japanischen Kamerahersteller Olympus haben die Ermittler den früheren Konzernchef Tsuyoshi Kikukawa sowie sechs weitere Personen festgenommen. Das berichteten japanische Medien am Donnerstag unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft. Mehr…

Feb
18.

190.000 Dollar abhanden gekommen: Fifa vermisst Spendengeld für Haiti

Abgelegt in Abzocknews

Dem Fußball-Weltverband Fifa sind Spendengelder in Höhe von 190.000 Dollar (umgerechnet 145.000 Euro) abhanden gekommen. Die Gelder, die für Erdbeben-Opfer auf Haiti bestimmt waren, sind dort nie angekommen. In diesem Zusammenhang gerät nun möglicherweise auch der ehemalige Fifa-Vizepräsident Jack Warner, der im Zuge des jüngsten Korruptionsskandals im Weltverband zurückgetreten war, ins Visier der Ermittler. Mehr…

Feb
18.

Weltgrößter Derivatemakler soll bei Zins-Tricks mitgemacht haben

Abgelegt in Abzocknews

Seit Monaten ermitteln Wettbewerbshüter weltweit gegen diverse Banken. Es geht um den Verdacht der Marktmanipulation rund um den Referenzzinssatz Libor. Kanadische Kartellwächter enthüllen neue brisante Details. Mehr…

Feb
14.

Neuer Ärger um die Ahlhaus-Villa

Abgelegt in Abzocknews

Das „Hamburger Abendblatt“ (Montagsausgabe) berichtet, dass die Staatsanwaltschaft gegen den heutigen Bürgerschaftsabgeordneten ein Ermittlungsverfahren eingeleitet habe. Der Vorwurf laute auf Vorteilsnahme: Ahlhaus soll beim Kauf der Immobilie die übliche Makler-Courtage erlassen worden sein. Mehr…

Feb
14.

Kino.to: Bald Strafverfahren gegen ehemalige Premium-Kunden?

Abgelegt in Abzocknews

Droht den Premium-Kunden der stillgelegten Webseite Kino.to ein Strafverfahren? Ermittler fanden auf beschlagnahmten Rechnern des illegalen Filmportals Daten von Kunden, die per PayPal für einen werbefreien Zugang zahlten. Mehr…

Feb
14.

Streit um Zwangsräumungen: Amerikanische Banken zahlen 25 Milliarden Dollar

Abgelegt in Abzocknews

Teurer Vergleich: Weil sie sich bei der Zwangsvollstreckung von Häusern äußerst fragwürdiger Methoden bedienten, müssen fünf amerikanische Großbanken rund 25 Milliarden Dollar zahlen. Ziehen weitere Banken mit, dürfte die Summe nochmals deutlich steigen. Mehr…

Feb
8.

Polizei deckt Tüv-Betrug großen Stils auf

Abgelegt in Abzocknews

Nach monatelangen Ermittlungen hat die Verkehrspolizei im Kreis einen schwunghaften Handel mit gefälschten Tüv-Stempeln aufgedeckt. Bislang wurden 30 Tatverdächtige ermittelt, die so fast schrottreife Autos über die Runden brachten. Der Drahtzieher hat sich abgesetzt – wohl ins Ausland. Mehr…

Feb
8.

Gaddafi-Sohn in München: Ermittlungen gegen Staatsanwalt eingestellt

Abgelegt in Abzocknews

War er die „schützende Hand“? Einem Münchner Staatsanwalt ist vorgeworfen worden, den in München lebenden Sohn von Gaddafi vor einer Hausdurchsuchung gewarnt zu haben. Doch die Nürnberger Justiz sieht keine Anhaltspunkte für Geheimnisverrat oder Strafvereitelung im Amt. Mehr…

Feb
8.

Affären um den Bundespräsidenten: Staatsanwälte nehmen sich Wulffs Sylt-Urlaub vor

Abgelegt in Abzocknews

Der Hotelaufenthalt des Bundespräsidenten Christian Wulff und des Medienunternehmers David Groenewold beschäftigt auch die Staatsanwaltschaft Hannover. Angeblich von Groenewold im Hotel abgeholte Unterlagen könnten eine Rolle spielen. Wulff wehrt sich gegen die Vorwürfe. Mehr…

 Vor 1 2 3 ... 5 6 7 ... 26 27 28 Nächste Seite