Jan
4.

Spanien verankert Websperren im Kampf gegen illegale Downloads

Abgelegt in Abzocknews

Die neue, von der konservativen Volkspartei gestellte spanische Regierung will möglichst bald das umstrittene und bislang auf Eis liegende „Sinde“-Gesetz umsetzen. Eine der ersten Amtshandlungen von Ministerpräsident Mariano Rajoy war die Ankündigung der dafür notwendigen „Königliche Verordnung“. Mehr…

Dez
19.

Kein Computer, keine Ahnung – und dennoch wegen Filesharings verurteilt

Abgelegt in Abzocknews

Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. Und ein fehlender Computer schützt auch nicht vor einer Verurteilung wegen Filesharings. So sieht das jedenfalls das (berüchtigte) Amtsgericht München in seinem Urteil vom 23.11.2011, Aktenzeichen: 142 C 2564/11. Mehr…

Dez
12.

Kurioses Megaupload-Werbevideo: Musikstars unterstützen Filesharing-Anbieter

Abgelegt in Abzocknews

Verkehrte Welt: Bei YouTube taucht ein Song auf, in dem Kanye West, Will.i.am, P. Diddy, Alicia Keys und andere Stars für den Filehoster Megaupload werben – einen Dienst, der ihre Songs kostenlos im Internet zugänglich macht. Hinter der PR-Aktion soll ein umstrittener deutscher Geschäftsmann stecken. Mehr…

Dez
8.

Abmahnkanzlei versteigert 90 Millionen Euro offene Forderungen aus Filesharing-Abmahnungen

Abgelegt in Abzocknews

Die Regensburger Rechtsanwaltskanzlei Urmann + Collegen (U+C) versteigert zurzeit offene Forderungen aus Abmahnungen wegen illegaler Nutzung von P2P-Tauschbörsen. Insgesamt geht es um die stolze Summe von rund 90 Millionen Euro, die sich aus 70.000 Abmahnungen mit einer jeweiligen Kostenrechnung von 1286.80 Euro ergeben soll. Mehr…

Nov
8.

Landgericht Köln verlässt sich auf anonyme Amigos in Paraguay

Abgelegt in Abzocknews

Wer eine Abmahnung in Sachen Filesharing bekommt, hatte sich beim Download urheberrechtlich geschützten Materials meist anonym gewähnt. Jedoch sind bekanntlich gewisse Firmen darauf spezialisiert, beim Download die IP-Adresse des Sünders mitzuschneiden, mit denen dann die entsprechenden Rechteinhaber bei Gericht die Zugangsprovider zur Herausgabe der Inhaberdaten erwirken können. Mehr…

Nov
4.

Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung: Verus Inkasso AG schreibt Abgemahnte an

Abgelegt in Abzocknews

Bereits vor einigen Tagen hatten wir über die Einschaltung der Verus Inkasso AG in Filesharing-Altfällen berichtet. Mittlerweile haben sich die Anfragen dazu in unserer Kanzlei nochmals gehäuft, sodass wir über die aktuellen Erkenntnisse berichten wollen. Mehr…

Okt
24.

Abmahnung und Phishing: So schützen Sie sich vor Internetbetrügern

Abgelegt in Abzocknews

Kriminelle imitieren Abmahnungen, um Internetnutzern Angst zu machen. Wer aus Panik die Strafzahlung überweist, sieht sein Geld nie wieder. Mehr…

Okt
13.

Tauschbörsen: Keine Verurteilung ohne gründliche Beweisaufnahme

Abgelegt in Abzocknews

Luft für vermeintliche Filesharer: Der Inhaber eines Internetzugangs kann nicht ohne Beweisaufnahme wegen Urheberrechtsverletzungen durch Filesharing als Täter verurteilt werden. Das geht aus einem Beschluss des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main hervor. Mehr…

Sep
30.

MDR Escher vom 29.09.11: Internet-Downloads – Wenn Anwälte mit Abmahnungen drohen (Video)

Laut Gesetz soll jeder Internet-Nutzer seinen Zugang ausreichend vor einem Fremdzugriff schützen. Die Rechtsprechung geht davon aus, dass jemand, der eine Download-Abmahnung erhält, entweder selbst illegal Dateien heruntergeladen hat oder sein Netz nicht ausreichend gesichert hat. Doch kann man sich überhaupt so gut schützen? Und was darf man herunterladen und was nicht? Mehr…

Sep
5.

Internetpiraten: Mehr als 60 Prozent aller E-Books sind gestohlen

Abgelegt in Abzocknews

Illegale Download-Jäger sind der Musik-und Filmbranche immer einen Schritt voraus. Verheerend ist die Lage laut Studie aber bei E-Books. Mehr…

Sep
5.

Filesharing: Illegale Internet-Downloads boomen

Abgelegt in Abzocknews

Rund sieben Prozent aller Internet-Nutzer in Deutschland laden illegal Musik, Filme oder Bücher herunter. Dies geht aus einer Studie mehrerer Branchenverbände hervor, die heute in Berlin vorgestellt wurde. Die Vertreter der Produzenten nahmen die Ergebnisse zum Anlass, um eine Verschärfung des Urheberrechts zu verlangen. Mehr…

Aug
30.

Abmahnung wegen Filesharing: Wenn Musik-Piraten mein Wlan nutzen

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Verbraucherschützer warnen: Bereits jetzt läuft jeder fünfte illegale Download über einen fremden Internetanschluss. Betroffene kämpfen mit hohen Geldforderungen – und lassen damit die Kassen von Musikindustrie und Abmahnanwälten klingeln. Mehr…

Aug
30.

Illegale Downloads: Verbände fordern Warnhinweise

Abgelegt in Abzocknews

Für viele gehört der illegale Download von Medieninhalten zum Alltag. Produzenten und Verleger fordern eine Verschärfung des Urheberrechts und wollen nun mit Warnhinweisen das Unrechtsbewusstsein verstärken. Mehr…

Aug
26.

Illegale Downloads: Das große Geschäft mit den teuren Abmahnungen

Abgelegt in Abzocknews

Illegales Tauschen von Filmen oder Musik verursacht Schäden in Millionenhöhe. Doch die Klagen spülen viel Geld in die Kassen der Rechteinhaber. Mehr…

Aug
16.

Vorsicht Fälschung: Abmahn-E-Mail von Auffenberg, Petzold & Witte im Umlauf

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Seit heute, 15. August, werden gefälschte E-Mails im Namen der Rechtsanwaltskanzlei APW, Auffenberg, Petzold & Witte, verschickt. Darin werden die Empfänger wegen illegalen Filesharings abgemahnt und es wird die Überweisung eines Geldbetrags eingefordert. Dieser Aufforderung sollten Nutzer auf keinen Fall nachgehen. Mehr…

Aug
13.

Höchstes australisches Gericht entscheidet über Filesharing-Streit

Abgelegt in Abzocknews

Der australische High Court hat in dem Haftungsstreit um Urheberrechtsverstöße durch Kunden des Providers iiNet am Freitag den Berufungsantrag von 34 Filmstudios angenommen. Es geht um die endgültige Klärung der Frage, ob der Zugangsanbieter für mögliche Urheberrechtsverstöße seiner Nutzer beim Filesharing haftet. Mehr…

Aug
11.

Spanisches Berufungsgericht sieht in Filesharing-Links keine Urheberrechtsverletzung

Abgelegt in Abzocknews

In Spanien festigt sich die Rechtsprechung zur Legalität von Links, von denen aus möglicherweise auch urheberrechtsverletzende Inhalte abgerufen werden können. Das Berufungsgericht in Barcelona hat in einem jüngst veröffentlichten Urteil klargestellt, ein Verweis sei nicht vergleichbar mit der Veröffentlichung eines Werkes, also werde nicht gegen das Copyright verstoßen. Mehr…

Aug
11.

Bereits über 200.000 Verfahren gegen BitTorrent-Nutzer in den USA

Abgelegt in Abzocknews

Eine aus Deutschland nicht unbekannte Taktik im Kampf gegen Kopien von urheberrechtlich geschützten Werken breitet sich momentan in den USA aus. Derzeit mehren sich die angestrengten Verfahren gegen echte und vermeintliche Filesharer, die das BitTorrent-Protokoll benutzen. Dabei wird den Nutzern meist mit sehr hohen Schadenersatzforderungen gedroht und die Einstellung des Verfahrens außerhalb des Gerichts gegen einen drei- bis vierstelligen Betrag angeboten. Mehr…

Aug
8.

Warum sollte dieses Video verschwinden? (Video)

Via RA Markus Kompa bin ich darauf aufmerksam geworden, dass der für Abmahnungen bekannte RA Peter Nümann per einstweiliger Verfügung versuchte, ein Video von RA Christian Solmecke für immer und ewig zu verbannen – dieser Versuch ist gescheitert, doch dadurch wird das nachfolgende Video natürlich umso interessanter: Mehr…

Jul
25.

Richter senkt erneut Schadenersatz wegen Filesharing

Abgelegt in Abzocknews

In einem am Freitag ergangenen Beschluss hat der zuständige Richter am Bundesgericht im Bezirk Minnesota, Michael Davis, den von der Copyright-Verletzerin zu berappenden Schadenersatz von 1,5 Millionen erneut auf 54.000 US-Dollar reduziert. Das Gericht mische sich zwar nur ungern in die Entscheidung der Jury ein, schreibt Davis in der Entscheidung. Es fühle sich aber „durch die Verfassung und seinen Gerechtigkeitssinn dazu gezwungen“. Mehr…

Jul
8.

USA: Provider blockieren Webzugang für illegale Filesharer

Abgelegt in Abzocknews

Die Musik- und Filmindustrie hat mit den großen Internet Providern des Landes ein Abkommen ausgehandelt, das Strafen für Urheberrechtsverletzungen vorsieht. Wer mehrmals beim illegalen Filesharing erwischt wird, wird mit einer Drosselung der Datenrate oder einer Blockade des Webzugangs bestraft. Digitale Bürgerrechtler protestieren. Mehr…

Jun
10.

Verbraucherzentrale: Abzocke im Netz nimmt kein Ende

Abgelegt in Abzocknews

Solchen Ärger mit Internet- und Telefonanbietern, aber auch ungebetene Telefonwerbung und dubiose Gewinnspiele machten das Gros der Probleme aus, mit denen Bürger bei Angelika Weischer in der Verbraucherzentrale am Westwall um Hilfe baten. Mehr…

Mai
16.

700 Euro Strafe für einen Song

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Viele Nutzer stellen arglos Filme und Musik ins Internet und verletzen damit Urheberrecht. Anwälte fahnden systematisch nach Computerbesitzern, die Inhalte verbreiten. Auch bei Facebook lauert eine Kostenfalle. Mehr…

Mai
10.

ZDF Wiso vom 09.05.11: Teure Anwaltsuche per Web (Video)

Eine Frau sucht per Internet einen Fachanwalt, der ihr bei einer Urheber-Rechte-Verletzung helfen soll. Statt Beistand erlebt sie mit dem Juristen aber eine böse Überraschung. Mehr…

Mai
10.

Neue Massenklage gegen US-Filesharer

Abgelegt in Abzocknews

Ein US-Gericht hat den Weg für eine der bisher größten Filesharing-Massenklagen in den Ver-einigten Staaten freigemacht. Provider müssen auf Anweisung eines Bundesrichters die Iden-tität von zahlreichen Nutzern preisgeben, über deren IP-Adresse der Silvester-Stallone-Strei-fen „The Expendables“ per Bittorrent heruntergeladen worden sein soll. Mehr…

Apr
30.

Internet: User müssen für illegale Downloads zu viel zahlen

Abgelegt in Abzocknews

Verbraucherschützer haben festgestellt, dass die Zahl der Abmahnungen illegaler Downloads im Internet ansteigt. Es habe sich ein Geschäftsfeld entwickelt, mit dem man gutes Geld ver-dienen könne. Sie warnen: Manche Forderung ist überhöht oder ungerechtfertigt. Mehr…

Apr
2.

Urteil: Betreiber offener WLANs zahlen keinen Schadensersatz für Filesharer oder Industriespione

Abgelegt in Abzocknews

Ein Urteil des Landgerichts Berlin entlastet die WLAN-Betreiber. Sie sind zwar haftbar, weil ih-re Netze nicht geschützt wurden, doch bei Missbrauch des Zugangs durch Dritte sind sie trotz-dem nicht zu Schadensersatz verpflichtet. Mehr…

Mrz
25.

Britische Provider sollen Filesharing-Websites blockieren

Abgelegt in Abzocknews

In Großbritannien wird die Einführung von Websperren gegen Filesharing-Sites wie The Pirate Bay beraten. Vertreter der Content-Industrie haben laut einem Bericht des Guardian eine Lis-te von 100 Websites vorgelegt, die von den britischen Providern gesperrt werden sollen. Die Regierung hatte die Gespräche zwischen Inhalte-Anbietern und Providern initiiert. Mehr…

Mrz
17.

Akte 2011 vom 15.03.11: Vorsicht, IP-Fälscher: Abgezockt mit dem eigenen Computer (Video)

Es kann fast jeden treffen, der einen Computer benutzt. Mit der „Man in the Middle“ Masche werden IP-Adressen missbraucht. Wie Internetnutzer von Abmahnanwälten des Filesharings möglicherweise falsch beschuldigt werden. Mehr…

Mrz
9.

Limewire legt Rechtsstreit mit Musikindustrie teilweise bei

Abgelegt in Abzocknews

Der ehemalige Filesharingdienst Limewire hat sich im Rechtsstreit mit der Musikindustrie mit über 30 Musikverlagen auf einen Vergleich verständigt. Die Klagen der Verlage gegen Lime-wire und dessen Gründer Mark Gorton sind damit rechtskräftig beendet. Mehr…