Jun
13.

Justizminister will Missbrauch der Telefonrechnung verbieten

Abgelegt in Fundstücke

Die Politik kann eine voreingestellte Drittanbietersperre bei Mobilfunkabrechnungen nicht mehr vermeiden. WAP-Billing-Betrug betrifft zu viele Nutzer. Mehr…

Mrz
16.

Warnungen zum 16.03.2012

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Warnungen, für die Sie sich interessieren könnten: Mehr…

Dez
29.

Abo-Fallen: Justizministerin will Strafen für Abzocker verschärfen

Abgelegt in Abzocknews

Das Aufschwatzen von Abos soll schwieriger werden: Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger plant, Verbraucher besser vor Abzocke im Internet und am Telefon zu schützen. Dabei nimmt sie auch die Inkasso-Branche ins Visier. Mehr…

Dez
8.

Verbraucherschützer: Innenminister ist Datenschutz egal

Abgelegt in Abzocknews

Verbraucherschützer haben Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) mangelndes Engagement für den Datenschutz vorgeworfen. „Wir haben einen Innenminister, den das Thema Datenschutz für Verbraucher nicht interessiert“, sagte der Vorstandschef des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV), Gerd Billen, am Mittwoch in Berlin. Mehr…

Dez
2.

Unseriöses Inkasso ist eine bedrohliche Plage

Abgelegt in Abzocknews

Unseriöses Inkasso geht Hand in Hand mit Kostenfallen im Internet und unlauterer Telefonwerbung. Willkür und Phantasiegebühren treiben Inkassoforderungen in schwindelerregende Höhen. Dies belegt eine Auswertung der Verbraucherzentralen von rund 4000 Verbraucherbeschwerden. Demnach sind 99 Prozent der Beschwerden über unseriöse Inkassopraktiken berechtigt. Mehr…

Nov
2.

Zwischenbilanz zu Lebensmittelklarheit.de: Hersteller reagieren auf Druck

Abgelegt in Abzocknews

Erfolg im Kampf gegen den Etikettenschwindel: 100 Tage nach seinem Start verbucht das Verbraucherportal Lebensmittelklarheit.de 3800 Beschwerden über irreführende Verpackungen. Der öffentliche Druck zeigt erste Wirkungen: 27 Hersteller wollen ihre Verpackungen überarbeiten. Mehr…

Okt
27.

„lebensmittelklarheit.de“: FDP hält nichts von Verbraucher-Portal

Abgelegt in Abzocknews

Ob Kalbswiener aus 85 Prozent Schweinefleisch oder Fruchtjoghurt ohne Obst: Bei verärgerten Verbrauchern kommt das Internetportal „lebensmittelklarkeit.de“ gut an. Doch es gibt auch Kritik. Mehr…

Okt
20.

Provisions-Verbot: Meilenstein für Verbraucherschutz im Finanzmarkt

Abgelegt in Abzocknews

Ein Meilenstein für mehr Verbraucherschutz im Finanzmarkt ist das von der EU-Kommission geplante Verbot von Provisionen in Teilen des Finanzvertriebs. Das erklärt der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) und fordert einen Kurswechsel der Bundesregierung. „Die EU ist Deutschland beim Anlegerschutz weit voraus“, kommentiert Vorstand Gerd Billen. Das gelte für die Reform der Finanzaufsicht ebenso wie für die des Finanzvertriebs. Mehr…

Okt
4.

Verbraucherschützer starten Petition für einfacheren Datenschutz

Abgelegt in Abzocknews

Deutsche Verbraucherschützer wollen den Datenschutz im Internet vereinfachen. Nach ihren Vorstellungen müssen schon die Voreinstellungen bei Geräten und Diensten maximalen Datenschutz gewährleisten. Damit der Bundestag dieses Prinzip gesetzlich verankert, startete der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) am Dienstag eine Online-Petition. Mehr…

Sep
15.

Verbraucherzentrale: Banken verheimlichen oft die Provisionen

Abgelegt in Abzocknews

Die Kreditinstitute haben immer noch starke Defizite beim Thema Transparenz. So lassen viele ihre Kunden über die Provisionen bei Wertpapiergeschäften im Unklaren, wie der Verbraucherzentrale Bundesverband bemängelt. Mehr…

Sep
10.

Verbraucherzentrale: Gerichte schränken Telefonwerbung ein

Abgelegt in Abzocknews

Werbung per Telefon, E-Mail oder SMS ist nur zulässig, wenn Verbraucher vorher ausdrücklich in einer gesonderten Erklärung zugestimmt haben. Doch Anbieter und Direktmarketingfirmen versuchen immer wieder, die gesetzlichen Vorschriften zu unterlaufen. Dagegen hat der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) jetzt in mehreren Fällen erfolgreich geklagt. Der Verband fordert, das Gesetz gegen unerlaubte Telefonwerbung zu verschärfen. Mehr…

Aug
2.

Verbraucherschutz: Siegel sollen Beratungsqualität bei Banken ausweisen

Abgelegt in Abzocknews

Die Verbraucherschützer nehmen wieder einmal die Banken ins Visier. Wie bei Restaurants könnten Smileys bald die Beratungsqualität in den Filialen kennzeichnen. Den Testierten dürfte der Vorstoß kaum gefallen. Mehr…

Apr
2.

Verbraucherschützer fordern schnelle Abhilfe gegen Telefonabzocke

Abgelegt in Abzocknews

Die Verbraucherzentralen fordern von der Bundesregierung eine schnelle Regelung gegen il-legale Werbeanrufe. Die Telefongesellschaften trieben das Geld für Leistungen wie etwa Ge-winnspiel-Abonnements derzeit automatisch ein, sagte der Chef des Bundesverbands der Verbraucherzentralen, Gerd Billen. Mehr…

Mrz
29.

Anschlussfragen: Verschärfte Gesetze diskutiert

Abgelegt in Abzocknews

Die bestehenden Gesetze reichen nicht, um die Bürger vor Betrügern am Telefon zu schüt-zen, sagen Verbraucherschützer und die Verbraucherministerin. Mehr…

Dez
7.

Daten- und Verbraucherschützer nehmen Bundesregierung in die Zange

Abgelegt in Abzocknews

Der Verbraucher- und der Datenschutz könnte im Internet unter die Räder kommen. Davor warnen der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) und der Bundesbeauftragte für den Datenschutz, Peter Schaar. Beide Themen würden auch beim morgigen IT-Gipfel der Bun-desregierung zu kurz kommen. Mehr…

Nov
26.

Verbraucherschützer fordern Beschränkungen für Datensammler

Abgelegt in Abzocknews

Verbraucherschützer haben der Internetwirtschaft in Deutschland vorgeworfen, im großen Stil Daten der Web-Anwender meist ohne deren Einverständnis zu sammeln und auszuwerten. „Der gläserne Verbraucher ist im Internet bereits Realität.“ Mehr…

Nov
10.

Deutschland: Verbraucherschützer kritisieren Abzocke am Telefon und im Internet

Abgelegt in Abzocknews

Verbraucherschützer und Vertreter aus der Politik haben die Geschäftsgebaren von Telefon- und Online-Werbediensten kritisiert. Der Präsident der Bundesnetzagentur Matthias Kurth sprach von etlichen schwarzen Schafen, die eine ganze Branche in Verruf bringen. Mehr…

Aug
5.

Glühbirnen-Verbot: Für den Verbraucher wird es schwieriger

Abgelegt in Abzocknews

Ab 1. September wird es keine Glühbirne im Handel mehr geben, die stärker als 60-Watt ist. Die Verbraucherzentralen fürchten ein Chaos für Kunden beim Kauf von Energiesparlampen. Sie fordern von den Herstellern mehr Informationen über Qualität, Lebensdauer und Hellig-keit. Mehr…

Jul
7.

Schwarze Schafe beim Namen nennen: Verbraucher endlich mit relevanten Infos versorgen

Abgelegt in Abzocknews

Eine konsequente Nachjustierung des Verbraucherinformationsgesetzes (VIG) fordert der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) im Vorfeld der morgigen Bundestagsanhörung. „Wer mündige Verbraucher und redliche Anbieter will, muss das bisher stumpfe Schwert VIG entscheidend schärfen“, so vzbv-Vorstand Gerd Billen. Dem Zustand, dass Vollzugsbehörden ihr Wissen für sich behalten, wenn Anbieter und Unternehmen Verbraucherschutzgesetze mit Füßen treten, müsse ein Ende bereitet werden. Mehr…

Jul
2.

Finanzmarkt ist Sorgenkind Nummer eins

Abgelegt in Abzocknews

Deutschland benötigt schlagkräftigere Kontrollorgane für den Finanz-, Telekommunikations- und den Gesundheitsmarkt. Zu diesem Ergebnis kommt der Verbraucherschutzindex 2010, den der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) seit 2002 alle zwei Jahre erstellt. „Vor allem der Finanzmarkt ist unser Sorgenkind Nummer eins“, sagte Gerd Billen, Vorstand des VZBV, am Dienstag in Berlin. „In jedem Supermarkt finde ich Angaben, wie viel ein Pfund Butter kostet. Aber wenn ich eine Riester-Rente abschließe, dann brauche ich einen Mathematiker, der mir erklärt, wie hoch die Kosten sind.“ Mehr…

Apr
26.

Wehrhaft gegen die Abzocke

Abgelegt in Abzocknews

Sie bekommen eine Mahnung – und wissen nicht wofür? Dahinter stehen oft Internetfallen, die laut Bundesverband der Verbraucherzentralen (VZBV) von der „Online-Mafia“ ausgelegt werden. Kosten, die bei Registrierung auf solchen Internetseiten entstehen, sollten künftig über ein gut sichtbares Feld immer separat bestätigt werden, fordern Verbraucherschützer. „Ministerin Aigner muss dafür sorgen, dass die Koalition diese Bestätigungslösung jetzt umsetzt“, so VZBV-Vorstand Gerd Billen. Mehr…

Feb
8.

Verbraucherschützer fordern bessere Finanzaufsicht

Abgelegt in Abzocknews

Bankkunden werden durch zu hohe Gebühren an Geldautomaten abgezockt, niedrige Leitzinsen werden nicht an die Verbraucher weitergegeben und Finanzberater orientieren sich überwiegend an ihren Provisionen und weniger an Bedürfnissen der Sparer. So sieht es nach Ansicht des obersten Verbraucherschützers Gerd Billen derzeit am Finanzplatz Deutschland aus. Mehr…

Dez
4.

vzbv fordert Nein zu Mehrwertsteuersenkung für Hotelübernachtungen

Abgelegt in Abzocknews

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) fordert die Bundestagsfraktionen auf, den Plänen zur Absenkung der Mehrwertsteuer für Übernachtungen in Hotels die Zustimmung zu verweigern. „Ich halte nichts von einer Dauersubvention für das Hotelgewerbe auf dem Rücken der Steuerzahler“, sagt Vorstand Gerd Billen. Der vzbv hegt erhebliche Zweifel, dass die von der Bundesregierung in Aussicht gestellte Entlastung der Hoteliers verbraucher-freundlich investiert und an die Kunden weitergegeben würde. Mehr…

Nov
19.

Verbraucherschützer will Dienste im Web sicherer machen

Abgelegt in Abzocknews

Gerd Billen, Vorstand des Bundesverbands der Verbraucherzentralen (vzbv), hat verstärkte gemeinsame Anstrengungen von Politik, Wirtschaft und den Nutzern gefordert, um Dienste im Web 2.0 sicherer zu machen. „Wir brauchen eine stärkere Gesetzgebung“, sagte der Experte auf dem Verbraucherpolitischen Kongress in Hamm am heutigen Mittwoch. Mehr…

Okt
26.

Koalitionsvertrag – Wachstum durch Verbrauchervertrauen

Abgelegt in Abzocknews

Erfreut zeigt sich der Verbraucherzentrale Bundesverband darüber, dass die Koalition die Verbraucher besser vor Internetabzocke schützen will. Laut Koalitionsvertrag soll es künftig ein „verpflichtendes Bestätigungsfeld für alle Vertragsabschlüsse im Internet“ geben. „Das schafft mehr Sicherheit auf dem Marktplatz des 21. Jahrhunderts. Die neue Regierung sollte dieses Vorhaben schnellstmöglich umsetzen“, so Billen. Mehr…

Okt
16.

Verbraucherzentralen: Finanzaufsicht muss Anleger besser schützen

Abgelegt in Abzocknews

Die Verbraucherzentralen haben einen besseren Schutz von Anlegern gefordert. Bislang hinke die deutsche Finanzaufsicht beim Verbraucherschutz anderen Ländern hinterher und stehe nicht im Einklang mit der europäischen Gesetzgebung, sagte der Chef des Bundesverbandes der Verbraucherzentralen (vzbv), Gerd Billen. Mehr…

Aug
3.

Allianz gegen Internet-Abzocke

Kosten, die bei Verträgen im Internet entstehen, sollten die Nutzer vorher immer separat bestätigen müssen. Das fordert der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv), um die rasante Ausbreitung so genannter Kostenfallen im Internet zu stoppen. Täglich suchen Betroffene bei den Verbraucherzentralen Rat. „Wenn nichts passiert, können wir das Internet bald in World-Wide-Nepp umbenennen“, so Vorstand Gerd Billen. Einen aktuellen Schutz für Verbraucher bietet eine von der Zeitschrift Computerbild entwickelte Software. Mehr…

Jul
3.

Bundesdatenschutzgesetz: Ein schwarzer Tag für die Verbraucher

Abgelegt in Abzocknews

Versagen beim Thema Datenschutz wirft der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) der Großen Koalition vor. „Die Regierungsfraktionen haben das Selbstbestimmungsrecht der Verbraucher auf dem Altar der Wirtschaftsinteressen geopfert“, lautet das Fazit von Vorstand Gerd Billen zur Datenschutznovelle, die morgen im Bundestag verabschiedet wird. Billen bezeichnete die Novelle als herbe Niederlage. Mehr…

Jun
16.

Koalition versagt beim Datenschutz: Parlamentarier kapitulieren vor Schreckgespenstern der Wirtschaft

Abgelegt in Abzocknews

Die große Koalition hat beim Datenschutz versagt. Das kritisiert der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv), nachdem der am Montag ausgehandelte Kompromiss zur Novelle des Bundesdatenschutzgesetzes durchgesickert ist. Vorstand Gerd Billen: „Die Regierungs-fraktionen haben das Selbstbestimmungsrecht der Verbraucher auf dem Altar der Wirtschaftsinteressen geopfert“. Mehr…

Mai
25.

Johannes B. Kerner – Opendownload.de und sonstiger Nepp und Abzocke (Video)

Johannes B. Kerner spricht u. a. mit Gerd Billen, Bundesvorstand der Verbrauchzentralen über versteckte Preiserhöhungen, falsche Verpackungsgrößen, Abzockerei im Internet wie Opendownload.de der Content Services Ltd. und auch sonstige Betrügereien. Mehr…