Apr
12.

Abzocke als Osterüberraschung

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Bei Siegfried Naumann hatte am Gründonnerstagvormittag das Telefon geklingelt. Es meldete sich ein „Staatsanwalt Michael Beuger“ vom Amtsgericht Bonn, um mitzuteilen, dass die Gewinnspielfirma Win AG gegen ihn Klage wegen nicht gezahlter Beiträge für ein Gewinnspiel eingereicht habe. Als Staatsanwalt habe er das alles überprüft – die Angaben zur Person ebenso wie einen Tonbandmitschnitt – und alles für rechtens befunden. Mehr…

Apr
10.

Warnungen zum 10.04.2012

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Warnungen, für die Sie sich interessieren könnten: Mehr…

Apr
4.

Warnungen zum 04.04.2012

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Warnungen, für die Sie sich interessieren könnten: Mehr…

Mrz
29.

Warnungen zum 29.03.2012

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Warnungen, für die Sie sich interessieren könnten: Mehr…

Mrz
26.

Fauler Abo-Deal am Telefon

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Nicht nur brandenburgische Verbraucher sind kürzlich auf einen Telefon-Trick der Colors Print Media GmbH hereingefallen, sondern die Abzocke machte bundesweit die Runde: Mit der telefonischen Androhung einer bevorstehenden Pfändung durch einen Gerichtsvollzieher wegen angeblich noch offener Forderungen aus Gewinnspielverträgen schüchterte die Firma Verbraucher ein. Mehr…

Mrz
23.

BR quer vom 14.03.12: Telefonterror: Gewinnspiel-Betrüger immer dreister (Video)

Es ist ein Albtraum für die Opfer. Telefonbetrüger terrorisieren sie Tag und Nacht mit dreisten Geldforderungen und subtilen Drohungen. Mehr…

Mrz
23.

Warnungen zum 23.03.2012

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Warnungen, für die Sie sich interessieren könnten: Mehr…

Mrz
16.

Auf der Messe abgezockt: Besucher reklamieren Zeitschriften-Abobetrug

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Michael Schulze ist die Sache peinlich. Bei der von ihm verantworteten Messe Hochzeit, Baby, Kind am 16. und 17. Februar in der Metropolis-Halle haben sich Besucher bei mutmaßlichen Gewinnspielen unerwünschte Zeitschriften-Abos eingefangen. In Verbraucherschutzforen wird heftigst vor der Leipziger Firma Direktvorteil Ltd. gewarnt, doch hatte keiner der Betroffenen vor dem Besuch der Potsdamer Messe je davon gehört. Mehr…

Mrz
16.

Warnungen zum 16.03.2012

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Warnungen, für die Sie sich interessieren könnten: Mehr…

Mrz
13.

Als Staatsanwalt ausgegeben: Die neusten Tricks der Münchner Betrüger

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Es war ein unangenehmes Gespräch. Obwohl keiner Schuld bewusst, war Johanna A. (69) geschockt. Vergangene Woche rief bei ihr zuhause in Thalkirchen ein Mann an, der behauptete, vom „Büro der Staatsanwaltschaft“ zu sein. „Da wird einem ganz anders, auch wenn man nichts angestellt hat“, berichtete sie der AZ. Mehr…

Mrz
9.

Inkasso, Abmahnungen, Werbeanrufe: Ministerin bringt neues Gesetz gegen Abzocke auf den Weg

Abgelegt in Abzocknews

Nach Informationen unserer Redaktion will Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger dazu unter anderem die Geldbußen für unerlaubte Telefonwerbung drastisch erhöhen und die Gebühren von Inkassounternehmen deckeln. Auch der Datenschutz im Internet soll verbessert werden. Mehr…

Mrz
9.

Egentic GmbH: Die Datensammler aus Sulzbach

Abgelegt in Abzocknews

Die Macher von Planet49 sitzen in einem Bürogebäude in Sulzbach. Bis vor wenigen Wochen hieß das Unternehmen selbst noch wie die Lotterie. Doch wer nach dem Namen im Internet sucht, der stößt schnell auf wütende Foreneinträge über die „Abzocker von Planet49“. Mehr…

Mrz
6.

Verlag für Internetmedien will an das Geld heran

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Angeblich aus Maspalomas in Spanien ist der Verlag für Internetmedien S.L. tätig. Seine Masche: unaufgeforderte Anrufe. Eine Lüge. Und ein Internetbranchenbuch mit dem Namen firmen-online.info. Das aber gesperrt ist. Zur Seite steht ihm jetzt eine National Inkasso GmbH, Berliner Allee 15, 40212 Düsseldorf. Mehr…

Mrz
6.

Ratgeber-Telefon: Abzocke am Telefon

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Karl-Heinz W. hat uns vor einiger Zeit per E-Mail um Hilfe gebeten, weil er unsicher war, wie er mit einem dubiosen Anrufer umgehen sollte. Bei ihm hatte sich ein Herr gemeldet, der von sich behauptete, für eine Datenschutzbehörde zu arbeiten. Mehr…

Mrz
2.

Vorsicht bei Mahnschreiben von Rechtsanwalt Markou

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Vor einem Mahnschreiben der griechischen Rechtsanwaltskanzlei “John Markou & Partner” mit einer Niederlassung in Hannover muss gewarnt werden. Der in Athen zugelassene Anwalt verlangt die Zahlung von 122,50 Euro für die Teilnahme an der Lotto-Spielgemeinschaft des Unternehmens MaxiTip Ltd. Mehr…

Mrz
2.

AK warnt vor „Delta-Lotto“

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Ungeniert versuchen derzeit Betrüger an Geld von Konsumenten in Kärnten zu kommen: „Zuerst erhält man einen Anruf mit der freudigen Nachricht, man hätte bei ‚Delta Lotto‚ einen hohen Gewinn gemacht. Man müsse nur noch eine Anzahlung von 500 Euro tätigen, und das Geld wird überwiesen“. Mehr…

Mrz
2.

Facebook-Falle: Warnung vor falschen Starbucks-Geschenkkarten

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Kriminelle verbreiten derzeit nach Angaben der Sicherheitsfirma G Data gefälschte Geschenkkarten für Starbucks über Facebook. Dabei werden die Nutzer in englischer Sprache aufgefordert, die Nachricht auf die eigene Pinnwand zu stellen und den „Gefällt mir“-Button anzuklicken. Mehr…

Mrz
2.

Telefon-Abzocke: Trick mit dem „Amtsgericht“

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Die vermeintliche Gerichts-Chefin nannte sich Marion Bleidorn. Ein Gewinnspiel-Unternehmen in der Türkei, so erläuterte sie mit leichtem Akzent, mache Ansprüche in Höhe von 4000 Euro geltend. Gegen einmalige Zahlung von 800 Euro könne der Landwirt diese Forderung noch abwenden. Sogar Ratenzahlung sei möglich. Mehr…

Feb
27.

Mallorca-Callcenter: Megaschwindel mit dem Namen deutscher TV-Sender

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

So wurden der Mallorca-Redaktion jetzt Unterlagen zugespielt, aus denen hervorgeht, dass die Telefondaten der Teilnehmer von Gewinnspielen und anderen TV-Sendungen mit telefonischer Zuschauerbeteiligung offenbar irgendwie bei der PVZ Pressevertriebszentrale GmbH & Co. gelandet sind. Mehr…

Feb
27.

Ratgeber-Telefon: Abzocke durch angeblichen Anwalt

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Helga S. war vor ein paar Wochen sehr erschrocken, als sie einen Blick in ihren Briefkasten warf. Darin lag ein langes, amtlich aussehendes Schreiben von einem angeblichen Rechtsanwalt, der ihr mitteilte, dass er im Auftrag der Firma Maxi Tip Ltd. offene Forderungen bei ihr eintreiben solle. Angeblich hätte sie an einer kostenpflichtigen Lotto-Spielgemeinschaft teilgenommen. Dafür würden nun 122,50 Euro fällig. Mehr…

Feb
27.

Angeblicher Lottogewinn kostet Österreicherin 112.000 Euro

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Auf Betrug mit einem angeblichen Lottogewinn ist eine 60-jährige Österreicherin aus dem Bezirk Wels-Land reingefallen. Eine fatale Leichtsinnigkeit, die die Rentnerin satte 112.000 Euro kostete, wie die österreichische Polizei am Samstag mitteilt. Mehr…

Feb
27.

„Dieser Telefonterror macht mich kaputt“: Wiesbadenerin in den Fängen der Telefon-Abzocker

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Hannelore Berger (Name geändert) ist mit ihren Nerven am Ende. „Dieser Telefonterror macht mich kaputt. Ich bin fix und fertig“, klagt die 59-Jährige. „Jeden Tag geht das so.“ Die Wiesbadenerin steckt in den Fängen der Gewinnspiel– und Abzockmafia. Jedes Klingeln löst Angst aus. „Ich fange an zu zittern und denke – jetzt geht es schon wieder los.“ Der Rekord waren 22 Anrufe. An einem Tag. Mehr…

Feb
22.

Ratgeber-Telefon: Abzocke per Nachnahme

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Christa H. ist beunruhigt. Schon im November erhielt sie einen Brief einer Firma, die sich „Winfinder“ nannte und sie zur Zahlung von 168,30 Euro aufforderte. Angeblich habe sie diesen sogenannten Gewinnspieleintragsdienst in Anspruch genommen. Mehr…

Feb
18.

Gebühr statt versprochenem Gewinn

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

„Traumwagen Gewinnspiel“ steht groß über dem Einladungsschreiben. In normal großer Schrift ist von einer Gewinnbenachrichtigung die Rede, als Beleg dafür, dass der Adressat tatsächlich an einem Gewinnspiel teilgenommen hat, der seinerzeitige Losabschnitt in das Schreiben einkopiert. Mehr…

Feb
14.

Werther: Ermittlungen gegen alle drei Vorstände

Abgelegt in Abzocknews

Im Fall um betrügerische Lastschriften über Konten der alten Bankverein Werther AG ermittelt die Staatsanwaltschaft Bielefeld gegen insgesamt sechs Mitarbeiter der Privatbank. Zu den Verdächtigen gehören auch die drei Vorstände, die vor der Aufspaltung der Bank im Dezember das Sagen hatten. Mehr…

Feb
8.

Festnahmen: 100.000 Telefonkunden abgezockt

Abgelegt in Abzocknews

Mindestens 100.000 Telefonkunden sind von einer Firma betrogen worden, die illegal und unbemerkt Geld über die Telefonrechnung einzog. Am Dienstag wurden der Drahtzieher und sieben weitere Männer festgenommen. 1000 Polizisten durchsuchten Wohnungen und Büros in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mehr…

Feb
8.

Jobinserat wurde zur Abzocke

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Statt einen lang ersehnten Job im Ausland zu bekommen, wurde ein Klagenfurter Opfer eines Betruges. Vorsicht ist auch bei Online-Käufen und Phishing-E-Mails angesagt. Mehr…

Feb
6.

Gewinnspielbetrug: Ex-Bankvorstand will nicht aussagen

Abgelegt in Abzocknews

Im Strafverfahren um den groß angelegten Lastschriftbetrug mit Gewinnspielen bleiben die Vorgänge um den Bankverein Werther vorerst noch ungeklärt. Der frühere Bankverein-Vorstand Werner Hachmeister hat am Mittwoch vor dem Landgericht Bielefeld keine Aussage gemacht. Gegen den 60-Jährigen ist ebenfalls ein Ermittlungsverfahren anhängig. Mehr…

Feb
6.

Abofalle statt Flugticket – Abzocke in Facebook

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Noch nie wurden so viele Daten wie heute gesammelt, analysiert und für (Abzock)-Geschäfte genutzt. Der aktuelle Facebook-Fall eines gefälschten Gewinnspiels im Namen der Lufthansa zeigt, wie schnell Daten für dreiste Abzockmethoden missbraucht werden können. Mehr…

Feb
6.

Vorsicht: Betrugsmasche per Nachnahmebrief

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Kripo und Staatsanwaltschaft Frankenthal bearbeiten derzeit mehrere Strafanzeigen, bei denen es im Zusammenhang mit Nachnahmebriefsendungen den Verdacht von Abonnement-Betrugshandlungen gibt. Hintergrund der Masche ist es, dass sich eine bislang noch unbekannte Frau mit Telefonanrufen bei vorwiegend älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern meldet und auf angeblich ausstehende Spielschulden hinweist. Mehr…