Apr
21.

Frühere Unister-Manager lehnen Deal in Betrugsprozess ab

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Im Betrugsprozess gegen Ex-Manager des früheren Internetunternehmens Unister haben zwei der drei Angeklagten einen Deal abgelehnt. Ihnen wird unter anderem… Mehr…

Apr
21.

Unister-Betrüger zu Haftstrafe verurteilt

Abgelegt in Termine & Ereignisse

In dem Prozess um den Betrug am Unister-Gründer Thomas Wagner ist ein Urteil gesprochen worden: Wilfried S. muss für drei Jahre und zehn Monate in Haft. Mehr…

Jan
30.

Prozess gegen drei frühere Unister-Manager hat begonnen

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Drei früheren Managern des inzwischen insolventen Internet-Unternehmens Unister wird unter anderem Steuerhinterziehung und Computerbetrug vorgeworfen. Mehr…

Mrz
2.

Unister-Chef Thomas Wagner droht Freiheitsstrafe

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Er galt als ostdeutscher Vorzeige-Gründer – doch inzwischen geht es für Thomas Wagner und seinen Internetkonzern Unister bergab. Nun soll ihm der Prozess wegen unerlaubten Vertriebs von Versicherungen gemacht werden. Mehr…

Dez
22.

Ehemaliger Kinox.to-Betreiber zu über drei Jahren Haft verurteilt

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Ein ehemaliger Mitbetreiber des illegalen Streaming-Verzeichnisses Kinox.to muss für mehrere Jahre ins Gefängnis. Das Landgericht Leipzig verurteilte den 29-Jährigen am Montag wegen tausendfachen Urheberrechtsverletzungen und Computersabotage… Mehr…

Nov
17.

Fuchsich.de zum 17.11.2015

Abgelegt in Fuchsich

Meldungen und Beiträge von Fuchsich.de bis zu dieser Publikation (nach Aktualität): Mehr…

Jul
29.

B2B Technologies Chemnitz: Abofallenbetreiber muss Unrechtsgewinne herausgeben

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Die B2B Technologies Chemnitz GmbH und ihr alleiniger Geschäftsführer David Jähn müssen unrechtmäßig erzielte Gewinne, die durch bestimmte unlautere Geschäftspraktiken entstanden sind, an die Staatskasse herausgeben. Das hat das Landgericht Leipzig unter anderem mit einem Urteil am 16. Juli 2015 entschieden… Mehr…

Feb
3.

Schwerer Rückschlag für Unister

Abgelegt in Fundstücke

Die UNISTER GmbH muss einen herben Rückschlag verdauen. Unister betreibt die Domain „www.fluege.de“ und war gegen das Unternehmen „Visions4tomorrow Marketing GmbH“ (welche das Portal „www.flüge.de“ betreibt) aus Österreich gerichtlich zu Felde… Mehr…

Dez
3.

Landgericht Leipzig untersagt B2B Technologies Chemnitz Werbung mit falschen Preisen

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Die Firma B2B Technologies Chemnitz darf nicht mehr mit falschen Preisen im Internet werben. Dies hat das Landgericht Leipzig in einem von der Verbraucherzentrale Sachsen eingeleiteten Eilverfahren entschieden. Das Verbot gilt auch für soziale Netzwerke wie Facebook, wo die Chemnitzer mit Werbeanzeigen… Mehr…

Mrz
21.

Amondo: Abmahnung von Unister

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Am 18. März erhielt das Unternehmen ein Schreiben der Unister-Rechtsanwaltskanzlei Knigge Nourney Böhm. Darin wird moniert, dass Amondo am 19. Dezember 2012 auf der eigenen Facebook-Seite einen Beitrag veröffentlicht habe, in dem behauptet wird: Mehr…

Aug
1.

Ein Jahr Buttonlösung: vzbv geht erfolgreich gegen neue Maschen vor

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Das Landgericht Leipzig untersagte nun der JW Handelssysteme GmbH (ehemals Melango.de), Verbrauchern auf ihrer Seite melango.de Waren anzubieten, ohne den vorgeschriebenen Kaufen-Button zu verwenden. Das Landgericht Koblenz erklärte die Werbung der Seite web.de der 1&1 Mail & Media GmbH für unzulässig. Mehr…

Jun
18.

Ordnungsgeld gegen Unister GmbH verhängt

Abgelegt in Abzocknews

Mit Beschluss vom 30.05.2012, Az. 02 HK O 1900/09 (nicht rechtskräfitg.) hat das Landgericht Leipzig gegen die Unister GmbH als Betreiberin des Internetbuchungsportals www.fluege.de ein Ordnungsgeld in Höhe von € 75.000,- verhängt. Mehr…

Jun
6.

Kino.to: Gericht schlägt Deal vor, Gründer gesteht

Abgelegt in Abzocknews

Der Gründer und Chef des illegalen Filmportals Kino.to hat vor dem Landgericht Leipzig ein Geständnis abgelegt. Er bedauere die von ihm begangenen Urheberrechtsverletzungen außerordentlich, ließ der 39-Jährige am Mittwoch über seinen Anwalt mitteilen. Mehr…

Mai
7.

Gründer und Chef von kino.to ab Dienstag vor Gericht

Fünf Urteile sind im Fall des illegalen Filmportals Kino.to bereits gesprochen worden, von Dienstag an steht nun auch der Gründer und Chef der Streamingseite vor Gericht. Die sächsische Generalstaatsanwaltschaft wirft dem 39-jährigen Leipziger die massenhafte Verletzung des Urheberrechts vor. Mehr…

Mrz
21.

kino.to: Prozess gegen „Chef-Programmierer“ hat begonnen – er will aussagen

Abgelegt in Abzocknews

Vorsicht, kleiner Prinz: der nächste Prozess in Sachen kino.to findet seit gestern vor dem Landgericht Leipzig statt. Dem 28jährigen Bastian P. wird die gewerbsmäßige und unerlaubte Verwertung von urheberrechtlich geschützten Werken in 1.110.543 Fällen vorgeworfen. Mehr…

Mrz
13.

Filmportal: Zwei Kino.to-Verdächtige legen Geständnisse ab

Abgelegt in Abzocknews

Bei den Ermittlungen gegen das illegale Internetfilmportal Kino.to haben zwei Beschuldigte Geständnisse abgelegt. Haftbefehle außer Vollzug gesetzt. Mehr…

Mrz
9.

Kino.to-Drahtzieher angeklagt

Abgelegt in Abzocknews

Das Landgericht Leipzig hat die Anklage der Generalstaatsanwaltschaft Dresden gegen einen Drahtzieher des illegalen Filmportals Kino.to zugelassen. Der Prozess gegen den Mann beginnt am 20. März, teilte das Landgericht am Freitag mit. Geplant sind vorerst noch vier weitere Verhandlungstage. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten vor, zusammen mit anderen Beteiligten massenhaft das Urheberrecht gebrochen zu haben. Mehr…

Mai
25.

Korruption: Ex-Sportchef des MDR vor Gericht

Abgelegt in Abzocknews

Der ehemalige Sportchef des MDR, Wilfried Mohren, muss sich ab September wegen Korruption vor dem Leipziger Landgericht verantworten. Der Prozess gegen den Ex-Sportchef beginnt am 9. September, wie ein Justizsprecher am Montag mitteilte. Die Anklage wirft dem Journalisten Bestechlichkeit, Vorteilsannahme, Betrug und Steuerhinterziehung vor. Mehr…