Schlagwort-Archive: Michael Bohn


Inkasso-Heute reloaded – ein paar Jahre später

Im Oktober 2008, also vor etwa 3,5 Jahren, veröffentlichte ich einen Beitrag mit dem Titel „Inkasso-Heute: Wenn unternehmerische Kreativität alle natürlichen Grenzen sprengt„. Der Beitrag entstand auf Grund der Inkasso-Praktiken der sogenannten Nutzlosbranche. Getan hat sich hier nicht wirklich etwas – aber es gab und gibt viele neue „Dienstleister“. Inkasso-Heute reloaded – ein paar Jahre später weiterlesen

Achtung vor Geldforderungen der Firma Global Factoring Inc.

Jetzt bekommen auch österreichische Konsumenten ein Schreiben eines in Deutschland ansässigen Rechtsanwalt Michael Bohn der für eine Firma Global Factoring Inc. (Global Factoring Inc., per Adresse 9 Pelican Drive, Road Town, Tortola VG 1110, British Virgin Islands ) eine Forderung einzutreiben versucht, weil angeblich eine Lastschrift von der Bank der Konsument_innen nicht durchgeführt wurde. Achtung vor Geldforderungen der Firma Global Factoring Inc. weiterlesen

WDR markt vom 21.02.2011 – auf den Spuren von RA Michael Bohn aus Gießen (Video)

In dieser Reportage geht es um dubiose Forderungen ausGewinnspielen„, welche mit Nachdruck von Herrn RA Michael Bohn aus Gießen eingetrieben werden. Herr RA Bohn selbst ist bereits seit vielen Jahren für seine Tätigkeiten im Namen diverser Abzockereien aus den Firmengeflechten des und um Herrn Faustus Eberle (das nicht immer erfolgreich), einschlägig bekannt. Auf die in der Reportage ebenfalls thematisierte AK Consulting GmbH verweist, nach einer Reportage der Hessenschau, auch (wen wundert es) die telomax GmbH. WDR markt vom 21.02.2011 – auf den Spuren von RA Michael Bohn aus Gießen (Video) weiterlesen

Expresstipp und Super 12 lassen Anwaltsschreiben verschicken

Vor Briefen des Rechtsanwalts Michael Bohn aus Gießen warnt die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Laut seinen Schreiben ist er beauftragt, Forderungen von ExpressTipp und Super 12 aus dem Sommer 2008 einzutreiben. „Sie sind telefonisch hinsichtlich einer Gewinnspielteilnahme angesprochen worden und haben zugesagt, hieran unter Zahlung eines monatlichen Kostenbeitrags von 55,00 € teilzunehmen“ heißt es in dem Anwaltsbrief. Expresstipp und Super 12 lassen Anwaltsschreiben verschicken weiterlesen

Abzocke-Reloaded: Nachbarschaft24.net der Netsolutions Trading FZE

Alle Jahre (manchmal Monate oder Wochen) wieder, werden in der Nutzlosbranche die Firmen umbenannt und i. d. R. neue Strohmänner eingesetzt. Dieses Phänomen, wie man unsere Justiz an der Nase herumführt, lässt sich jetzt schon seit fast einem Jahrzent beobachten. Abzocke-Reloaded: Nachbarschaft24.net der Netsolutions Trading FZE weiterlesen