Mai
16.

Warnung vor dubiosen Forderungen der National Inkasso GmbH für eine Tele Billing Ltd.

Die Verbraucherzentrale Niedersachsen warnt (via) derzeit vor dubiosen Forderungen der National Inkasso GmbH (GF: Philipp Kriependorf) für eine Tele Billing Ltd. (ebenso wie vor dubiosen Forderungen der Allinkasso GmbH für die Roxborough Management Inc. / die schon wieder), deren umfangreiche Spuren in Richtung… Mehr…

Mai
16.

AK warnt vor falschem Inkassobüro

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Die Arbeiterkammer warnt vor in Vorarlberg kursierenden Mahnschreiben der Firma “A. Wolf Stehle-Inkasso”, in denen Konsumenten mit Zwangsvollstreckungen gedroht wird. Mehr…

Apr
29.

Voiceabo über Telefonrechnung: Kunde gewinnt Klage gegen Next-ID

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Wer auf seiner Telefonrechnung Rechnungsposten findet weil er angeblich ein Voiceabo abgeschlossen hat, kann diese Beträge zurückverlangen. Das geht aus einem neuen Urteil des Landgerichts Krefeld gegen die Firma Next-ID hervor. Mehr…

Apr
19.

UK Online Advertising LTD versendet betrügerische Rechnungen

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Derzeit bekommen viele Verbraucher ungewöhnliche E-Mail-Post, in der ihnen ein potentieller Urheberrechtsverstoß vorgeworfen wird. Die Empfänger sollen sich angeblich Videoclips auf bekannten Porno-Portalen angesehen haben. Mehr…

Apr
10.

Warnung vor angeblicher E-Mail von Mydirtyhobby mit Rechnung als ZIP-Datei im Anhang

Heute erhielt ich gleich mehrere Zuschriften von Empfängern dubioser E-Mails in Anlehnung an Mydirtyhobby.com, allerdings nicht von der Colbette Holdings Ltd., sondern von einerMy-Dirty-Hobby AG, My-Dirty-Hobby GmbH oder My-Dirty-Hobby Online Service Team. Die dubiosen E-Mails beinhalten meist den nachfolgenden Text: Mehr…

Apr
10.

Intercall Media s.r.o. ruft als „Krankenkasse“ an, um an Ihre Daten zu kommen!

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Die Intercall Media s.r.o. ist schon längst keine Unbekannte mehr und schickt seit nunmehr mehr als zwei Jahren massenhaft Rechnungen und Mahnungen aus: Zugrundeliegend sei dabei, dass man als Betroffene/r angeblich eine Rufnummer angerufen hätte und dort freiwllig ein sich automatisch verlängerndes ABO über einen ErotikdienstMehr…

Apr
4.

Gebrüder Schmidtlein bieten 2% Skonto auf Abofalle

Was machen die Abofallen-Abzocker eigentlich mit den bis zum Inkrafttreten der Button-Lösung generierten Daten? Richtig, man versucht diese in Geld zu „verwandeln“. So auch bei der Tropmi Payment GmbH (GF: Andreas Schmidtlein | vorher: Alexander Varin), also aus dem Hause Gebrüder Schmidtlein (1, 2) – derzeit fordert man für das zweite Vertragsjahr von software-und-tools.de und bietet sogar 2% Skonto bei Online-Zahlung über den Dienst „Sofortüberweisung„, bereitgestellt von der Micropayment GmbH. Mehr…

Mrz
22.

Kaspersky warnt vor Malware-Kampagne mit Mahnungen

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Anwendern rät Kaspersky Lab bei Mahnungen per E-Mail besonders am 21. März und 4. April vorsichtig zu sein. Die Sicherheitsexperten rechnen damit, dass an diesen Tagen vermehrt Mails mit Trojaner im PDF-Anhang unterwegs sein werden. Mehr…

Mrz
19.

Heiler und Astro-Hotlines: Sekten-Experten warnen vor dubioser Esoterik-Abzocke

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Psychisch labile Menschen geraten immer öfter in die Fänge von dubiosen Astro-Hotlines – die die Abhängigkeiten schamlos ausnutzen. Mehr…

Mrz
11.

Groupon warnt Nutzer vor virenverseuchten Spam-Mails

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Das Rabattportal Groupon hat seine Nutzer vor einer Spamwelle gewarnt. In derzeit in Umlauf befindlichen Mails werden sie im Namen von Groupon aufgefordert, eine offene Rechnung zu begleichen.  Mehr…

Feb
8.

Melango: Zahlungsaufforderungen auch ohne Vertrag

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Das Gerücht, wonach Melango.de auch ohne die Nutzung des Buttons „Ich akzeptiere die AGB, jetzt anmelden“ Zahlungsaufforderungen versendet, wurde durch Urteil des Amtsgerichts Peine vom 24. Januar 2013 zum Az.: 5 C 440/11 bestätigt. Mehr…

Feb
5.

OBS Office Business Software UG aus Aachen verschickt rechnungsähnliche Angebote!

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Aktuell ist hier von einem Betroffenen eine Zahlungsaufforderung der Firma OBS Office Business Software UG aus Aachen vorgelegt worden. In dem Schreiben vom 31.01.2013 wird unter Angabe einer Kundennummer ein Betrag in Höhe von 297,48 EUR für die Software Office World Pro Web 2013 in Rechnung gestellt, Zahlungsfrist 14 Tage. Mehr…

Jan
15.

Viren in vermeintlichen Rechnungen von ImmobilienScout24

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Derzeit sind zahlreiche Virenmails in Umlauf, die als Rechnungen der Immobilienbörse ImmobilienScout24 getarnt sind. Heise Security liegen mehrere Varianten vor. Mehr…

Jan
11.

Mahnschreiben der GWE Wirtschaftsinformations GmbH sind wettbewerbswidrig

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Jetzt erneut ein wettbewerbsrechtliches Verfahren, in dem das Landgericht Düsseldorf mit Urteil vom 21.12.2012, Aktenzeichen: 38 O 37/12, der GWE untersagt hat, ihre „Kunden“ mit Rechnungen, Mahnungen oder Inkassoschreiben zur Zahlung aufzufordern. Das meldet jedenfalls der Deutsche Schutzverband gegen Wirtschaftskriminalität. Mehr…

Dez
23.

Call-by-Call-Abzocke: 010040 GmbH traktiert Kunden mit Mahnungen

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Die Firma 010040 GmbH hatte im Juli die Tarife für Call-by-Call-Gespräche von wenigen Cent auf 1,99 Euro pro Minute erhöht. Verbraucher, die sich gegen diese drastische Preiserhöhung zur Wehr gesetzt haben, werden nun mit Mahnungen erneut aufgefordert… Mehr…

Dez
21.

Abzocknews zum 21.12.2012

Abgelegt in Abzocknews

Meldungen, für die Sie sich interessieren könnten: Mehr…

Dez
7.

Prozess wegen falscher Mahnbriefe

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Ein 42-jähriger Deutscher ist am Mittwoch in Salzburg vor dem Landesgericht gestanden, weil er 3.830 falsche Mahnbriefe verschickt und damit 46.000 Euro kassiert haben soll. Er habe im Auftrag eines Filipinos gehandelt, rechtfertigte sich der Mann. Mehr…

Nov
22.

Hohe Telefonrechnungen von 010040 GmbH: Bei Reklamation Drohung von Rechtsanwalt

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Verbrauchern, die die Rechnung bei dem Anbieter und in Kopie bei der Bundesnetzagentur reklamierten, flattert nun per E-Mail ein Schreiben eines Rechtsanwalts Raoul Sandner aus Hamburg auf den Tisch. Darin fordert er sie auf, die der Bundesnetzagentur ebenfalls mitgeteilte Beschwerde über eine nicht korrekte Preisansage zurückzunehmen. Mehr…

Okt
6.

Warnung: Die DTMI – Deutsche Telemedien Inkasso GmbH fordert jetzt für die Vendis GmbH

Wie mehrere Quellen berichten, fordert jetzt die DTMI – Deutsche Telemedien Inkasso GmbH für das B2B-Abzockunternehmen Vendis GmbH – eine durchaus spannende Liaison, die ich so nicht erwartet hätte. Mehr…

Sep
21.

Warnungen zum 21.09.2012

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Warnungen, für die Sie sich interessieren könnten: Mehr…

Sep
15.

Melango: Übertragung von Adressdaten ohne Vertragsschluss

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Der Mandant staunte nicht schlecht, als er nach Abbruch eines Anmeldevorgangs zwei Rechnungen von Melango über insgesamt EUR 403,41 wegen eines angeblichen Vertragsschlusses über deren Website erhielt. Mehr…

Sep
6.

www.mms-4free.com: Abzock-Seite endlich abgeschaltet

Abgelegt in Abzocknews

Wer die Homepage aufruft, bekommt nur noch den Hinweis: „Server nicht gefunden.“ Trotz Abschaltung der Seite verschickt „Primetel Ltd.“ weiter Rechnungen bzw. Mahnungen. Damit bleibt der Ärger. Mehr…

Sep
6.

Warnungen zum 06.09.2012

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Warnungen, für die Sie sich interessieren könnten: Mehr…

Aug
10.

Verbraucherzentrale obsiegt gegen Inkasso-Unternehmen und Abofallenbetreiber

Abgelegt in Termine & Ereignisse

Vor zirka 2 Jahren begann die Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein Banken und Sparkassen anzuschreiben, um diesen mitzuteilen, dass Inkassounternehmen über deren Konten „schmutziges Geld“ aus Abfofallen eintreiben. Viele der angeschriebenen Geldinstitute kündigten daraufhin die entsprechenden Konten. Die „Deutsche Internetinkasso“ hatte vor dem LG Frankfurt gegen ein solches Schreiben der VZ Brandenburg geklagt und nunmehr verloren. Mehr…

Aug
8.

Vater zahlt nicht: Zehnjährige Hilteranerin tappt im Internet in Abo-Falle

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Schraders Handyrechnung weist normalerweise einen Betrag zwischen 15 und 20 Euro auf. Im Frühjahr 2009 stiegen seine Rechnungen mehrere Monate hintereinander auf bis zu 55 Euro. „Ich hatte einen Drittanbieter auf der Rechnung, den ich gar nicht kannte“, sagt Schrader. Es handelte sich um die Firma Net Mobile AG mit Hauptsitz in Düsseldorf, die zwischen 35 und 42 Euro für „genutzte Angebote“ in Rechnung stellte. Mehr…

Aug
8.

DIG und IContent mit dem letzten Versuch?

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

„Der letzte Versuch an das Geld zu kommen?” Diesen Eindruck machen jedenfalls die jetzt von der Deutschen Internetinkasso GmbH (DIG) in Sachen outlets.de verschickten Zahlungsaufforderungen. Überraschender Weise wird darin – angeblich nur 500 ausgewählten – Kunden der Abschluss eines Vergleichs gegen Zahlung von einmalig 50,00 €Mehr…

Jul
23.

Dreiste Betrugsmasche einer Inkasso Butze

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Vor einigen Monaten nannte sich die Firma noch “Drago Forderungsmanagement”- nun hat sich der Name der Fantasie-Inkassobutze geändert. Jetzt heisst es: Vorsicht bei Zahlungsaufforderungen von einer Firma namens “Inkasso Service GmbH. Mehr…

Jul
16.

AK warnt vor Inkasso-Betrugsmasche

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Bei der Konsumentenberatung der Arbeiterkammer (AK) melden sich immer mehr Menschen, die Zahlungsaufforderungen von einer Gesellschaft namens „Inkasso Service GmbH“ bekommen haben. Laut AK handelt es sich dabei um Betrug. Mehr…

Jul
5.

DTE Euro Payment schickt Rechnungen für meinBranchenverzeichnis.info

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Und weiter geht’s mit den grotesken Rechnungen für nutzlose Einträge in unbekannte Online-Verzeichnisse. Dieser Tage erhalten Unternehmen, die offenbar vor einiger Zeit ein Fax von mein-branchenverzeichnis.info unterschrieben hatten, eine Rechnung. Mehr…

Jun
26.

Specials – Die Cybertainer

Kennen Sie noch diese Cybertainment GmbH oder die Eventus Lernsysteme GmbH? Die gibt es jedenfalls nicht mehr; man heißt nun Certus Navigationsgeräte GmbH. Allerdings wollte man ja nicht mehr abzocken, was durchaus verständlich ist. Dennoch flatterte mir eine Rechnung für Eu-Routenplaner.com der Eventus Lernsysteme mit der Kontoverbindung einer Certus N GmbH zu – daher ein Special mehr: „Die Cybertainer„. Mehr…