Mrz
13.

Zwickauer Terrorzelle: Einige Neonazi-Helfer können nicht bestraft werden

Abgelegt in Abzocknews

Mehrere mutmaßliche Helfer der Zwickauer Terrorzelle werden ungestraft davonkommen. Denn nach zehn Jahren verjährt das Unterstützen einer terroristischen Vereinigung. Mehr…

Mrz
9.

Mafia-Prozess: Fast 100 Mafiosi verurteilt

Abgelegt in Abzocknews

In Italien sind beinahe 100 Mafiosi in einem Mafia-Prozess verurteilt worden. Die längste Haftstrafe betrug 14 Jahre aber zahlreiche Angeklagte wurden auch freigesprochen. Mehr…

Mrz
9.

Kommunen geschädigt: Millionenbuße gegen Kartell bei Feuerwehrfahrzeugen

Abgelegt in Abzocknews

Das Bundeskartellamt hat gegen den Hersteller von Feuerlöschfahrzeugen Iveco Magirus ein Bußgeld in Höhe von 30 Millionen Euro wegen verbotener Absprachen zu Verkaufspreisen und Marktanteilen bei Löschfahrzeugen verhängt. Das teilte die Wettbewerbsbehörde mit. Mehr…

Mrz
9.

Millionenbetrug: Die gepflegte Abzocke

Abgelegt in Abzocknews

Die Methoden krimineller Pflegedienste werden immer dreister. Sie vernachlässigen Pflegebedürftige, rechnen Scheinleistungen ab, kassieren für gesunde und sogar für tote Patienten. Es geht um Millionen, doch der Rechtsstaat sieht zu. Mehr…

Mrz
9.

Finanz-Betrüger Stanford drohen 230 Jahre Gefängnis

Abgelegt in Abzocknews

Nach fast drei Jahren Verhandlung hat ein US-Bundesgericht am Dienstag Allen Stanford für schuldig befunden, ein großangelegtes finanzielles Schneeballsystem gelenkt zu haben. Damit ist der wohlhabende Finanzier, der einst als erfolgreicher Unternehmer gefeiert wurde, nun endgültig in Ungnade gefallen. Mehr…

Mrz
6.

Haftstrafe für Betrüger: Bekannte um 3,6 Millionen Euro geprellt

Abgelegt in Abzocknews

Im Prozess um den Millionen-Betrug an Anlegern hat das Landgericht Göttingen am Montag einen Finanzberater für drei Jahre und neun Monate hinter Gitter geschickt. Die Richter erkannten den 62-Jährigen des 134-fachen gewerbsmäßigen Betruges für schuldig. Mehr…

Mrz
6.

Kölner Kunstskandal: Beltracchi fälschte Bilder von mehr als 50 Künstlern

Abgelegt in Abzocknews

Verurteilt wurde er wegen 14 unechter Bildern, es könnten jedoch deutlich mehr sein: Kunstfälscher Wolfgang Beltracchi räumt im Gespräch mit dem SPIEGEL ein, mehr als 50 Maler kopiert zu haben. Der Drahtzieher des Kölner Fälschungsskandals verrät auch, wie sein kriminelles Schaffen aufflog. Mehr…

Mrz
6.

Milliardenschwerer Anlegerbetrug: Credit Suisse droht Schadenersatzprozess in den USA

Abgelegt in Abzocknews

Die Schweizer Bank verkaufte Papiere eines betrügerischen Finanzdienstleisters. Die Klage wirft dem Geldhaus vor, Anleger nicht darüber informiert zu haben. Unter den geprellten Investoren sind auch bekannte Unternehmen wie Pimco und BayernLB. Mehr…

Mrz
6.

Bobinger Schenkkreis: Wundersame Geldvermehrung ist strafbar

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Schenkkreise versprechen die wundersame Geldvermehrung. Jetzt ist ein wegweisendes Urteil gefallen: Wer solche Geldpyramiden initiiert oder aktiv unterstützt, macht sich strafbar. Mehr…

Mrz
6.

Milliardenklage: Gagfah einigt sich mit Stadt Dresden

Abgelegt in Abzocknews

Der Wohnungskonzern hat mit der Stadt einen Vergleich ausgehandelt. Gegen die Zahlung von 40 Mio. Euro soll der Rechtsstreit beigelegt werden. Rechtsaufsicht und Stadtverwaltung müssen der Einigung noch zustimmen. Mehr…

Mrz
2.

Briefe an Gewerbetreibende entpuppen sich als Kostenfalle

Abgelegt in Aktuelle Warnungen

Die gute Nachricht für viele Gewerbetreibende – auch aus dem Erzgebirge – kommt aus der Cecilienallee 3 in Düsseldorf: Die Richter des dortigen Oberlandesgerichts (OLG) haben nun geurteilt, dass die sogenannte Gewerbeauskunfts- Zentrale GEW aus Düsseldorf bestimmte Geschäftsgebaren zu unterlassen habe. Jeder Fall der Zuwiderhandlung werde mit 250.000 Euro Ordnungsgeld bestraft. Mehr…

Mrz
2.

Internetbetrug: Dreist 174 000 Euro ergaunert

Abgelegt in Abzocknews

Mit 9,28 Euro zum ganz grossen Geld: Das dachten sich jedenfalls 2 Gauner, in dem sie “Kleinstbeträge” von insgesamt 18 816 fremden Bankkonten abbuchten. Damit Geld fließen konnte, eröffnete einer der Angeklagten bei einer Raiffeisenbank ein Online-Geschäftskonto. Bei der Bank legte er einen gefälschten Ausweis mit dem schönen Namen „Michele Amura“ vor. Er gab sich als Inhaber der Heidelberger Firma „Telemarketing Amore“ aus. Mehr…

Feb
27.

Abzock-Grüße: Angeklagte und Staatsanwaltschaft legen Revision gegen Osnabrücker Urteil ein

Abgelegt in Abzocknews

Der massenhafte Betrug mit Grußkarten wird jetzt wohl auch den Bundesgerichtshof beschäftigen: Sowohl die beiden Hauptangeklagten als auch die Staatsanwaltschaft haben Revision gegen das Urteil des Landgerichts Osnabrück eingelegt. Das erklärte Gerichtssprecher Holger Janssen auf Nachfrage unserer Zeitung. Mehr…

Feb
22.

Landgericht verurteilte Unternehmer Michael Burat und Rechtsanwalt S. (Video)

Abgelegt in Abzockvideothek

Das Landgericht Osnabrück hatte am 17.2.2012 den Unternehmer Michael Burat wegen gewerbsmäßigen Betruges in 38 Fällen sowie wegen versuchten gewerbsmäßigen Betruges in 33 Fällen zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von 18 Monaten verurteilt. Die Vollstreckung ist zur Bewährung ausgesetzt worden. Mehr…

Feb
22.

Markenrecht: Abmahnung für „Kleine Riesen“

Abgelegt in Abzocknews

Die Welt der „Kleinen Riesen“ war bis vor kurzem in Ordnung. Doch dann flatterte der Kita in Ostthüringen eine Abmahnung aus Stuttgart ins Haus. Grund: Der Name ist als Marke geschützt. Das sei „Abmahnirrsinn“, schimpfen Kritiker. Mehr…

Feb
22.

220 Personen in Betrug verwickelt

Abgelegt in Abzocknews

Immobilienhändler sollen mit gefälschten Dokumenten überhöhte Hypothekarkredite erschlichen haben. Jetzt stehen die Drahtzieher, aber auch Vermittler und Käufer vor Gericht. Mehr…

Feb
18.

Bewährungshaftstrafe für Abofallenbetreiber Burat

Abgelegt in Abzocknews

Das Landgericht (LG) Osnabrück hat am heutigen Freitagvormittag eine Haftstrafe auf Bewährung gegen den für seine Abofallen bekannten Michael Burat verhängt (Az. 15 KLs 35/09). Burat und drei weitere Angeklagte wurden in einer anderen Sache des gewerbsmäßigen Betrugs für schuldig befunden. Mehr…

Feb
18.

Internet-Betrüger zu Haftstrafen verurteilt

Abgelegt in Abzocknews

Vielleicht merkt es ja keiner. Das dachten sich wohl die Täter, als sie jeweils 9,28 Euro von 18 816 fremden Bankkonten abbuchten. Wegen Computerbetrugs hat das Heidelberger Landgericht jetzt zwei Männer zu Haftstrafen verurteilt. Mehr…

Feb
18.

Betrug im Kinderkanal: Fabian B. erhält zwei Jahre auf Bewährung

Abgelegt in Abzocknews

Fabian B. brachte als Geschäftsführer der Berliner Firma Kopp-Film den Millionenbetrug beim Kika ans Licht. Er zeigte sich als Beteiligten an. Das Landgericht Erfurt verurteilte ihn am Mittwoch zu zwei Jahren Haft auf Bewährung. Mehr…

Feb
18.

Nach Hygieneskandal: Müller-Brot meldet Insolvenz an

Abgelegt in Abzocknews

Mäuse, Motten und Schaben haben sich in der Fabrik getummelt. Maden fraßen sich im Mehl satt. Die Großbäckerei kämpft schon seit Jahren mit ernsten Problemen. Mehr…

Feb
18.

Berlusconi soll ins Gefängnis: Plädoyer für das Recht

Abgelegt in Abzocknews

Es klingt spektakulär: Fünf Jahre soll Silvio Berlusconi ins Gefängnis, die Beweislast ist schwer. Endlich wird der Premier a. D. von seiner Vergangenheit eingeholt. Dass Berlusconi tatsächlich hinter Gitter wandert, ist praktisch ausgeschlossen, doch die Forderung der Staatsanwälte ist nicht wertlos. Im Gegenteil. Mehr…

Feb
14.

16 Jahre Haft für Hauptangeklagte im Asbest-Prozess

Abgelegt in Abzocknews

„Historischer Prozess in der Geschichte der Arbeitssicherheit“: Der frühere Eigentümer und ein Ex-Manager des Asbest-Herstellers Eternit sind in Turin zu langen Gefängnisstrafen verurteilt worden. Sie sollen in mehreren Fabriken des Unternehmens die Schutz- und Sicherheitsregeln missachtet haben – und damit für den Tod von etwa 3000 Menschen verantwortlich sein. Mehr…

Feb
14.

Kino.to: Bald Strafverfahren gegen ehemalige Premium-Kunden?

Abgelegt in Abzocknews

Droht den Premium-Kunden der stillgelegten Webseite Kino.to ein Strafverfahren? Ermittler fanden auf beschlagnahmten Rechnern des illegalen Filmportals Daten von Kunden, die per PayPal für einen werbefreien Zugang zahlten. Mehr…

Feb
14.

Verspätete Information: BMW zahlt Millionenstrafe nach Rückrufaktion in USA

Abgelegt in Abzocknews

Die Frist ist kurz. Der Autohersteller hat die US-Behörden nicht schnell genug über Probleme informiert. Daher muss der Konzern 3 Mio. Dollar Strafe zahlen. Mehr…

Feb
14.

Sechs Jahre Haft für Geldautomaten-Betrüger

Abgelegt in Abzocknews

Einer der größten Prozesse um Betrug mit ausgespähten Kontodaten, „Skimming“ genannt, endete gestern am Landgericht Dresden mit harten Urteilen. Die drei Angeklagten wurden wegen Fälschens beziehungsweise Verabredens zum Fälschen von Zahlungskarten mit Garantiefunktion verurteilt. Mehr…

Feb
8.

Gesuchter Betrüger mit 49 Namen festgenommen!

Abgelegt in Abzocknews

439 Straftaten, 49 Falschpersonalien und ein Schaden von mindestens 350.000 Euro standen im 31-seitigen Haftbefehl, der auf einen 34-jährigen Deutschen mit libanesischer Abstammung ausgestellt war. Mehr…

Feb
8.

BGH-Urteil fordert härtere Bestrafung: Oft nur Bewährungsstrafen für Steuerbetrüger

Abgelegt in Abzocknews

Wer Steuern in großem Umfang hinterzieht, sollte in der Regel ins Gefängnis gehen. Mit diesem Urteil hat der BGH nun eine Bewährungsstrafe des Landgerichts Augsburg gekippt. Dass Landgerichte bei Steuerbetrug oft milde strafen, zeigen auch prominente Fälle – siehe Stars wie Becker oder Quinn. Mehr…

Feb
8.

Kartellverdacht: EU-Wettbewerbshüter filzen Strombörsen

Abgelegt in Abzocknews

Im Fokus der Untersuchung steht der Spothandel für Elektrizität in Paris und Nordeuropa. Bei einem Verstoß der Unternehmen gegen das Wettbewerbsrecht drohen empfindliche Geldstrafen. Mehr…

Feb
6.

Kaffeefahrten in Cloppenburg: Betrüger müssen ins Gefängnis

Abgelegt in Abzocknews

Wegen gewerbsmäßigen gemeinschaftlichen Betruges hat das Schöffengericht des Amtsgerichtes Vechta am Freitag zwei 28 und 36 Jahre alte Brüder aus Sevelten (Kreis Cloppenburg) und Goldenstedt (Kreis Vechta) zu Freiheitsstrafen verurteilt. Sie müssen zwei Jahre und neun Monate und zwei Jahre und sechs Monate ins Gefängnis. Mehr…

Feb
6.

Bewährungsstrafe für Internet-Betrug

Abgelegt in Abzocknews

Falsche Freunde haben einem 20-jährigen Herner vor dem Bochumer Amtsgericht eine neunmonatige Bewährungsstrafe beschert. Der Angeklagte soll für einen Kumpel (22) aus Bochum monatelang Waren über das Internet angeboten haben. Mehr…