Schlagwort-Archive: Überweisung


Betrugsversuch: Edewechter sollte Tausende Euro zahlen

An die Polizei in Bad Zwischenahn hatte sich jetzt ein Mann aus Edewecht (Kreis Ammerland) gewandt, der drei Mal von der „Staatsanwaltschaft Berlin“ angerufen worden war. Die Anrufer hatten dem verdutzten Edewechter erklärt, dass er bei einer Lotterie, bei der er gewesen sei, noch eine offene Rechnung über 8500 Euro habe. Dieses Geld solle umgehend auf ein Konto überwiesen werden, dessen Nummer mitgeteilt wurde. Betrugsversuch: Edewechter sollte Tausende Euro zahlen weiterlesen

Betrügerische Mailschutze: Falsche Abmahnung auch noch mit Trojaner

Auch wer auf diesen Nepp nicht hereinfällt und kein Geld überweist, kann den Betrügern trotzdem auf den Leim gehen – nämlich durch das Öffnen des Mail-Anhangs. Das Schreiben von „Dr. Kroner & Kollegen“ ist der Mail in einer angehängten pdf-Datei beigefügt. Und diese Datei kann einen so genannten Trojaner enthalten – ein Virus, das den Computer ausspäht. Betrügerische Mailschutze: Falsche Abmahnung auch noch mit Trojaner weiterlesen

Schon wieder Betrug mit falschem Gewinn

Erneut haben Betrüger mit falschen Gewinnversprechen am Telefon versucht, Oberösterreichern Geld herauszulocken. Ein 40-jähriger Linzer zahlte 1000 Euro „Spesen“ für ein vermeintlich gewonnenes Auto, ein 69-jähriger Pensionist zahlte nicht und informierte stattdessen die Polizei, die zwar noch keine konkrete Spur hat, aber vor ähnlichen Fällen eindringlich warnt. Schon wieder Betrug mit falschem Gewinn weiterlesen

Achtung Falle: Einen Bundesfinanzdienst gibt es nicht

Die Verbraucherzentrale Bayern warnt, auf das betrügerische Schreiben eines „Bundesfinanzdienstes“ einzugehen. Auf den ersten Blick sieht es aus wie ein Steuerbescheid vom Finanzamt. Doch Absender ist ein „Bundesfinanzdienst“, der die Angeschriebenen per Bescheid auffordert, an einem Ertragsverfahren teilzunehmen. Achtung Falle: Einen Bundesfinanzdienst gibt es nicht weiterlesen

Ratgeber-Telefon: Abzocke durch angeblichen Anwalt

Helga S. war vor ein paar Wochen sehr erschrocken, als sie einen Blick in ihren Briefkasten warf. Darin lag ein langes, amtlich aussehendes Schreiben von einem angeblichen Rechtsanwalt, der ihr mitteilte, dass er im Auftrag der Firma Maxi Tip Ltd. offene Forderungen bei ihr eintreiben solle. Angeblich hätte sie an einer kostenpflichtigen Lotto-Spielgemeinschaft teilgenommen. Dafür würden nun 122,50 Euro fällig. Ratgeber-Telefon: Abzocke durch angeblichen Anwalt weiterlesen