Routenplaner: die betrügerische Abzocke ist zurück




Die Webseite ist derzeit über maps-routenplaner.info erreichbar. Das Impressum ist nach Ermittlung des Landeskriminalamtes München gefälscht. Dort ist eine Web-24 GmbH geführt, die am Firmensitz jedoch nicht existiert.

Quelle und vollständiger Bericht: telespiegel.de

Siehe auch:


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: