Feb
13.

So dreist trickst ein Datingportal seine Kunden bei der Kündigung aus

Abgelegt in Fundstücke

Das Datingportal Dateformore.de, betrieben von der Ideo Labs GmbH, sticht immer wieder als Negativbeispiel hervor… Mehr…

Feb
13.

Netbank kassiert Abmahnung

Abgelegt in Fundstücke

Die Netbank wirbt mit „kostenloser Kontoführung“ fürs Girokonto um Neukunden. Ein Blick ins zum 1. April 2017 gültige Preis- und Leistungsverzeichnis der Bank zeigt… Mehr…

Feb
13.

Betrug mit „Kaffeefahrten“: Welche Rolle spielte Adresse in Börger?

Abgelegt in Fundstücke

Die kleine, beschauliche Hümmling-Gemeinde Börger (Samtgemeinde Sögel) ist ins Visier der Staatsanwaltschaft Gera in Thüringen geraten. Grund sind umfangreiche Ermittlungen, die mit Betrügereien bei sogenannten „Kaffeefahrten“ zu tun haben. Mehr…

Feb
13.

Apple soll Facetime manipuliert und Benutzer zum Neukauf genötigt haben

Abgelegt in Fundstücke

Apple soll die eigene Facetime-App manipuliert haben, um Benutzer zum Update auf iOS 7 oder zum Wechsel auf ein neueres iPhone zu zwingen. Unter iOS 6 verursachte Facetime offenbar hohe Kosten für die Nutzung eines Drittanbieter-Servers. Mehr…

Feb
13.

Nutzer ausspioniert: Datenschutzskandal beim TV-Hersteller Vizio

Abgelegt in Fundstücke

Und der in den USA beliebte Hersteller Vizio ist dabei erwischt worden, die Käufer seiner Smart-TV massiv auszuschnüffeln und diese Daten zu verkaufen. Mehr…

Jan
30.

Vodafones dreiste Werbebriefe: „Zum dritten Mal in vier Wochen im Briefkasten“

Abgelegt in Fundstücke

Vodafone hat es diesen Monat geschafft, mit gleich zwei Werbebrief-Wellen für Empörung zu sorgen. Der Konzern bittet dafür nun wenig überzeugend um Entschuldigung, Verbraucherschützer prüfen eine Abmahnung. Mehr…

Jan
30.

Abo-Falle: Schwere Vorwürfe gegen Mobilfunk-Anbieter

Abgelegt in Fundstücke

Ein Staatssekretär des Bundesjustizministeriums hat nun im Zusammenhang mit diesen unlauteren Geschäftsmodellen schwere Vorwürfe gegen die Mobilfunkbetreiber erhoben… Mehr…

Jan
30.

Wie Anwälte mit dreisten Porno-Abmahnungen Millionen verdienten

Abgelegt in Fundstücke

Zwei Anwälte aus den USA konnten etwa 6 Millionen Euro mit einer besonders cleveren Abmahn-Masche einnehmen. Jetzt stehen sie vor Gericht. Mehr…

Jan
30.

Polnischer Justin Bieber: Internet-Millionär in Wien verhaftet

Abgelegt in Fundstücke

Ein laut dem Bundeskriminalamt als „polnischer Justin Bieber“ bekannter Internet-Millionär wurde in Wien festgenommen. Ihm wird Betrug vorgeworfen. Mehr…

Nov
21.

Betrug mit WAP-Billing betrifft viele Mobilfunkkunden

Abgelegt in Fundstücke

In Deutschland ist jeder achte Mobilfunkkunde bereits Opfer von unzulässigem WAP-Billing über die monatliche Telefonrechnung geworden. Das ergab eine Studie des Marktforschungsinstituts Yougov im Auftrag des Bundesjustizministeriums… Mehr…

Okt
12.

Michael Burat: Stacheldrahtkönig, Gitterhengst oder was?

Abgelegt in Fundstücke

Michael Burat hat ja über die massenhaften Einstellungen von Strafverfahren gegen sich gerne berichtet. Nicht aber über diese: Mehr…

Okt
12.

Gutachten zur Unister-Pleite: Insolvenz offenbar seit 2015 verschleppt

Abgelegt in Fundstücke

Im Juli verunglückte der Firmengründer, dann meldete der Internet-Konzern Unister Insolvenz an. Doch nach Informationen von NDR, WDR und SZ… Mehr…

Okt
12.

Verbraucherschützer: Gesetz gegen Abmahnindustrie verfehlt seinen Zweck

Abgelegt in Fundstücke

Die Abmahnindustrie zeigt sich unbeeindruckt von Gesetzesänderungen, die ihre Geschäftspraxis eindämmen sollten. Weiterhin sehen sich Millionen Deutsche mit Abmahnungen konfrontiert. Mehr…

Okt
12.

Massiver Betrug? USA klagt Schweizer Werbegrösse an

Abgelegt in Fundstücke

Die US-Justiz jagt eine Schweizer Firma, die im grossen Stil Schwindel betrieben und jährlich Millionen verdient haben soll. Die Angeklagte ist eine grosse Nummer im Schweizer Medien-Geschäft. Mehr…

Okt
12.

Internet-Betrüger zocken fast 40 Berliner Politiker ab

Abgelegt in Fundstücke

Betrüger haben Mitglieder des Abgeordnetenhauses im großen Stil hintergangen. Sie bestellten auf deren Namen Pakete und ließen sich diese trickreich zustellen. Mehr…

Okt
12.

Die Expo Guide-Abzocke mit neuen Namen

Abgelegt in Fundstücke

Jetzt wird als Betreiber eine Inversiones DGSM S.A. aus Costa Rica genannt. Aber man kommt doch Mitteleuropa näher. Die „Financial Administration“ läge bei einer Blue Bay Services Kft. in Budapest/Ungarn, heißt es neuerdings. Mehr…

Okt
12.

Monsterprozess um S&K-Betrug

Abgelegt in Fundstücke

Als vor einem Jahr der Prozess gegen die mutmaßlichen Anlagebetrüger rund um die Immobiliengruppe S&K begann, hatte niemand mit einem schnellen Ende… Mehr…

Aug
18.

Unister-Geschäftsmodell platzte schon vor Jahren

Abgelegt in Fundstücke

Das Imperium des tödlich verunglückten Unister-Gründers Thomas Wagner ist bereits vor fünf Jahren ins Wanken geraten. Damals untersagte Google Unister eine Werbepraxis, die bis dahin etliche Millionen Euro in die Kassen… Mehr…

Aug
18.

Die Unister-Masche

Abgelegt in Fundstücke

Bis heute werben Unister-Portale wie fluege.de und ab-in-den-Urlaub.de mit günstigen Reisen. Doch Mitarbeiter schildern ein System von Chaos, Kundenabzocke… Mehr…

Aug
18.

Fotografin verklagt Getty Images auf Zahlung von einer Milliarde Dollar

Abgelegt in Fundstücke

Das könnte teuer für Getty Images werden: Eine Fotografin, der die US-amerikanische Bildagentur eine Abmahnung geschickt hatte, hat den Spieß umgedreht und verlangt nun ihrerseits sehr viel Geld von Getty Images. Mehr…

Jul
21.

Abmahnungen für Fotos von Dennis Skley durch Rechtsanwalt Lutz Schröder aus Kiel

Abgelegt in Fundstücke

Anders als Mitbewerber wie Dirk Vorderstraße oder Thomas Wolf nimmt Herr Skley seine angeblichen Rechte nicht selbst wahr, vielmehr tut das für ihn ein „Verband zum Schutz geistigen Eigentums im Internet (VSGE)“, Berlin, dessen Mitglied Herr Skley sei. Durch den beauftragten Rechtsanwalt Herrn Lutz SchröderMehr…

Jul
21.

Betrüger erbeuten Millionen für Luxusgüter und Terrororganisationen

Abgelegt in Fundstücke

Trickbetrüger, die aus der Türkei heraus agieren, haben Bundesbürgern im vergangenen Jahr zwischen 15 und 18 Millionen Euro abgenommen. Mehr…

Jul
21.

Affäre mit Chatbot statt Frau: Ashley Madison gesteht Betrug

Abgelegt in Fundstücke

Das skandalumwitterte Dating-Portal Ashley Madison hat offiziell das zugegeben, was alle schon lange vermutet hatten: Statt „echter“ Frauen waren auf der Seitensprung-Plattform hauptsächlich Chatbots unterwegs, um… Mehr…

Jul
21.

Verbrechen lohnt sich

Abgelegt in Fundstücke

Nach einem Europol-Bericht werden nur 1,1 Prozent der geschätzten Erträge aus organisierter Kriminalität eingezogen. Mehr…

Jul
21.

Mann (69) soll bei Abzocke geholfen haben

Abgelegt in Fundstücke

Mehr als 7000 Senioren sollen ein Herdecker und seine Komplizen mit einer Abzock-Masche am Telefon betrogen haben. Gesamtschaden: fast eine Million Euro. Mehr…

Jun
24.

Betrug mit Gewinnversprechen polizeilich geklärt

Abgelegt in Fundstücke

Mit einer üblen Maschen haben Betrüger einen Rentner aus Ingolstadt um sein Geld gebracht. Eine Tätergruppe, die aus der Türkei agiert, steht nun im Verdacht. Mehr…

Jun
9.

Abofallen im Internet: Fünf Jahre Stillstand im Gericht – das ist skandalös

Abgelegt in Fundstücke

Olaf Tank, der sich eine neue Existenz als Rechtsanwalt aufgebaut hat, wird auch ein hohes Interesse daran haben, dass die alten Abzocker-Geschichten endlich aus der Welt geschafft werden. Seit Jahren lebt er mit dem Stigma… Mehr…

Jun
9.

Sind Mobiltelefonanbieter am systematischen Betrug zum Nachteil ihrer Kunden beteiligt?

Abgelegt in Fundstücke

Die Betrüger machen sich dabei zunutze, dass die Mobilfunkdienstleister (Telekom, Vodafone etc.) in ihren Verträgen nach wie vor standardmäßig das Abrechnen von… Mehr…

Jun
9.

ADAC-Untersuchung: Autohersteller sammeln Daten in großem Stil

Abgelegt in Fundstücke

Der ADAC hat bei vier Fahrzeugen von BMW, Mercedes und Renault untersucht, welche Daten diese sammeln. Das Ergebnis: Von Informationen über den technischen Zustand des Pkw bis zu solchen über das Nutzungsprofil des Fahrers ist alles dabei. Mehr…

Jun
9.

Justizskandal in Sachsen? Richter mit AfD-Parteibuch hilft der NPD

Abgelegt in Fundstücke

Ein Dresdner Politikwissenschaftler äußert sich kritisch zur NPD. Die Partei strengt daraufhin eine Unterlassungserklärung an. Diese setzt ein Richter durch, der für den Fall gar nicht zuständig ist – dafür aber Mitglied der AfD. Mehr…