WDR Markt – Die Internetabzocke: „Top-of-Software.de“ der Antassia GmbH (Video)




Ein schneller Klick im Internet, ein unbedachtes Eingeben der Mailadresse, schon ist der Nutzer zum Opfer geworden. Statt Gratissoftware erhält er eine Rechnung über ein Abo, das er niemals wollte und so passiert es jeden Tag tausendfach in Deutschland: Man surft auf einer vermeintlich kostenlosen Seite und erhält kurz darauf eine Rechnung.

Angeblich habe man mit der Eingabe von persönlichen Daten einen Vertrag abgeschlossen. 96 Euro soll man dann meist für eine Leistung zahlen, die es an anderer Stelle im Netz tatsächlich umsonst gibt. Die Liste der Seiten, die der Verbraucherzentrale aufgefallen sind, wird von Tag zu Tag länger. Hereinfallen kann jeder!

 

Videoquelle: Youtube.com / Videokanal von AntiAbzockTV


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: