Akte 2011: Hunderte Euro Strafe für Pornofilm – Wenn junge Familien plötzlich zahlen sollen (Video)




„Ich habe Angst, ins Internet zu gehen.“, sagt uns Petra D. Der Grund: Einige Wochen zuvor hat sie eine Abmahnung bekommen wegen angeblichen Downloads und Verbreitens eines ur-heberrechtlich geschützten Porno-Films. 650 Euro fordert eine Anwaltskanzlei von ihr. Bei Nichtzahlung droht die mit einer erheblichen Verteuerung der Kosten.

Videoquelle: Dailymotion.com / Videokanal von verbraucherinfoTV


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: