2007 wurden weltweit 86 Journalisten getötet




Im vergangenen Jahr sind nach Angaben von Reporter ohne Grenzen 86 Journalisten in 21 Ländern während oder wegen ihrer Arbeit ums Leben gekommen. Damit sei der höchste Stand seit 1994 erreicht worden. In rund 90 Prozent der Fälle seien die Verantwortlichen nicht oder nur eingeschränkt zur Rechenschaft gezogen worden.

Quelle: Heise.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: