Neue Spam-Welle setzt auf Google Text und Tabellen




Einem Bericht des Sicherheitsanbieters MessageLabs zufolge nutzen Spammer neuerdings Google Text und Tabellen, um Spam-Nachrichten zu verbreiten. Die Cyberkriminellen setzten dabei auf die hohe Verfügbarkeit der Google-Angebote und die Tatsache, dass Google aufgrund seiner Popularität nicht auf den schwarzen Listen für Spam-Filter auftaucht.

Quelle: ZDNet.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: