Tele2-Voicemailboxen waren komplett ungesichert




Einen gewaltigen Schnitzer hat sich die Telefongesellschaft Tele2 erlaubt: In den vergangenen zwei Monaten konnte jedermann jede Voice-Mailbox von Tele2 abhören und konfigurieren. Sobald die Mailbox den Anruf annahm, war über einen einfachen Tastendruck das Hauptmenü erreichbar – ohne dass der Anwender die Fernabfragefunktion aktiviert hätte.

Quelle: Heise.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: