Holtzbrinck feuert StudiVZ-Chef Marcus Riecke




Die Stuttgarter Verlagsgruppe Holtzbrinck greift bei seinem Internet-Prestigeprojekt StudiVZ durch: Der Chef des Studentennetzwerks Marcus Riecke verlässt das Unternehmen – angeblich auf eigenen Wunsch. Riecke scheiterte offenbar daran, aus der reichweitenstarken Internetseite eine Geldmaschine zu machen.

Quelle: Welt.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: