Privatsender müssen für Irreführung zahlen




Kabel 1, Sat. 1 und DSF haben in TV-Gewinnspielen ihre Zuschauer in die Irre geführt. Der zuständige Ausschuss der Landesmedienanstalt verhängte jetzt Bußgelder in Höhe von insgesamt 95.000 Euro gegen die Sender. Bei einer stichprobenartigen Auswertung der Gewinnspielsendungen waren gleich mehrere Verstöße aufgefallen.

Quelle: FTD.de / Zum Artikel


Für folgende Einträge könnten Sie sich auch interessieren: